Haller Elias MEERESKALT

Meine Rezension zu

Elias Haller MEERESKALT

Während einer Party werden zwei Kinder entführt und nach kurzer Zeit wird die Tochter tot aufgefunden und der Bruder ist ganz verstört.
Greta Silber und Hardy Finkel nehmen die Ermittlungen auf und stoßen auf weitere Fälle, die ähnlich sind.
Nicht nur ein Reporter, sondern auch das Kommissariat wird in diese Sache verwickelt.
Warum und wieso müsst ihr unbedingt selbst lesen.

Dies ist der dritte Teil mit den Ermittlern Silber und Finkel. Man kann sie aber unabhängig voneinander lesen. Es sind in sich abgeschlossene Geschichten.
Elias Haller hat sich mit diesem Thriller selbst übertroffen. Er hat eine absolut spannende Story entwickelt, die mich von der ersten Seite gefesselt und nicht mehr losgelassen hat.
Greta und Hardy ermitteln jeder auf seine eigene Weise, wobei Hardy gelassener agiert. Die Eltern der Kinder geben sich sehr zurückhaltend und es gestaltet sich schwierig mit den Ermittlungen.
Bis fast zum Ende erfährt man nicht, wer der Täter ist, so rätselt man die ganze Zeit mit. Mit einer unerwarteten Wendung geht es in den Showdown.
Ein wahrer Lesegenuss wartet auf euch, aber es ist nicht einfach, wenn Kinder im Spiel sind.
Fazit: spannend, packend, fesselnd und endet ganz unerwartet.
Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und 💥💥💥💥💥
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.
Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Teil 1 und Teil 2 der Silber/Finkel Reihe findet ihr hier
https://helgasbuecherparadies.com/2020/05/28/haller-elias-kuestenstill/

https://helgasbuecherparadies.com/2020/06/06/haller-elias-moewentod/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s