Haller Elias 📖 Die Chiffre

Meine #Rezension zu  

@Elias Haller Die Chiffre

Maximilian Anderlecht kommt unter ungeklärten Umständen ums Leben. Eine verschlüsselte Nachricht befindet sich in seinem Mund.
Der Kryptologie Arne Stiller von der Dresdner Mordkommission ist mit seinem Wissen gefordert und als eine zweite Leiche mit einer mysteriösen Nachricht gefunden wird, findet er heraus, dass es zu einem ungeklärten Mordfall in der Vergangenheit Verbindungen gibt.

Dies ist der zweite Teil mit dem Kryptologen Arne Stiller von Elias Haller. Der Autor versteht es den Leser von der ersten Seite an zu fesseln und eine Hochspannung bis zum Ende zu erzeugen.
Durch geschickte Wendungen wird man immer wieder auf die falsche Fährte geführt und erst zum Schluss erfährt man, wer dahinter steckt.
Verschiedene Handlungsstränge werden am Ende gekonnt zusammen geführt und durch die kurzen Kapitel und Perspektivenwechsel wird es nie langweilig.
Die Charaktere sind gut gelungen. Arne ist eigenwillig und mit Inge Allhammer hat sich ein gutes Team gefunden. Die Zusammenarbeit mit dem Chef Bernhard ist gut. In Arnes Privatleben bekommt man gute Einblicke und die kühle Gerichtsmedizinerin hat es ihm angetan. Mal sehen, was sich daraus entwickelt.
Wenn ihr wissen wollt, welche Rolle Juliane Werding und ein bekannter Kriminalautor  hat, müsst ihr unbedingt das Buch lesen.
Der Schauplatz ist auch hier wieder Dresden und durch die bildhafte Sprache konnte ich mir alles sehr gut vorstellen.

Fazit: Ein spannender und packender Thriller, der im zweiten Fall sogar eine Steigerung aufweist.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
https://helgasbuecherparadies.com/2021/04/10/haller-elias-%f0%9f%93%96-der-kryptologe/

Gruber Andreas 📖 Todesschmerz

Meine #Rezension zu  

@Andreas Gruber Todesschmerz

Maarten S. Sneijder ist zur Zeit an einer heiklen Ermittlung. Ein Maulwurf soll sich in den eigenen Reihen des BKA befinden.
Er ist nicht groß erpicht darauf, diesen Fall erst mal ruhen zu lassen, aber sein gesamtes Team wird zu einem Mord an der deutschen Botschafterin in Norwegen beordert.
Sie finden zuerst keine Hintergründe und Motive für die Tat.
Die norwegische Polizei ist auch nicht sehr kooperativ. Durch ihre Nachforschungen geraten sie in Gefahr und es läuft vieles außer Kontrolle.

Auch dieser sechste Teil mit Maarten S. Sneijder hat für mich nichts an Faszination verloren.
Diesmal agiert er auch auch wieder mit einem Team und die Gefahr ist für alle sehr hoch.
Sie schliddern oft in gefahrvolle Situationen.
 Die Zusammenarbeit ist sehr gut und die Dialoge wieder mal genial. Man lernt Maarten  immer mehr kennen. 
Der Autor hält durch wechselnde Perspektiven und Sichtweisen die Spannung extrem hoch. 
Er versteht es außerdem durch geschickte Wendungen, den Leser in die Irre zu führen. 

Fazit: eine absolut geniale Story mit hervorragenen und eigenwilligen Charakteren ist hier wieder gelungen. Es ist fesselnd, spannend und überraschend. Die Dialoge herrlich und haben mir einen absoluten Lesegenuss bereitet. 
Schade ist, dass ich auf die Fortsetzung ein Jahr warten muss.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank an Bloggerportal und Goldmann für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

https://www.penguinrandomhouse.de/Taschenbuch/Todesschmerz/Andreas-Gruber/Goldmann/e571005.rhd

Schwarz Gunnar Das Flüstern der Puppen

NEUZUGANG

Diesen Thriller habe ich bei Gunnar Schwarz gewonnen und ich freue mich riesig darüber.
Dankeschön.
Da ich das Buch zu einem späteren Zeitpunkt lese, möchte ich es euch kurz vorstellen.

Klappentext
Lena Freyenberg und Henning Gerlach bekommen es in ihrem ersten gemeinsamen Fall mit einem albtraumhaften Spiel um Leben und Tod zu tun. Ein Serienkiller ermordet seine Opfer auf eine seltsam vertraute Art und Weise und lässt an jedem Tatort eine verunstaltete Puppe zurück.

Nach und nach entschlüsseln die Ermittler das Muster hinter den Morden, die Verbindung zwischen den Opfern und die Bedeutung der Puppen. Doch vom Täter fehlt weiterhin jede Spur.

Als Lena und Henning schließlich erkennen, dass sie sogar ihren engsten Verbündeten nicht mehr vertrauen können, hat der Killer sein Ziel beinahe erreicht. Und plötzlich holt die Vergangenheit nicht nur die Toten, sondern auch die Ermittler erbarmungslos ein…

Hier ist meine Rezension zu „Siehst du, wie sie sterben? „
https://helgasbuecherparadies.com/2021/04/22/schwarz-gunnar-%f0%9f%93%96-siehst-du-wie-sie-sterben/

Knospe Bernd Richard 📖 Abgründige Wahrheit Eric Teubner 2

 #Buchvorstellung 

Heute möchte ich euch den zweiten Teil der Eric Teubner Reihe von Bernd Richard Knospe vorstellen.

Kurzbeschreibung

Als der Journalist Eric Teubner mit ersten Recherchen für die Biografie über einen kürzlich verstorbenen Hamburger Verleger beginnt, wird die Hansestadt zeitgleich von einer brutalen Mordserie erschüttert. Schon bald ergeben sich erste Hinweise auf einen über dreißig Jahre zurückliegenden Fall, bei dem ein misslungener Polizeieinsatz ein Blutbad auslöste. Der Hauptschuldige sitzt noch immer hinter Gittern.

Die Spuren zweier Lebenswege, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Und doch kreuzen sie sich überraschend und verwandeln die aktuellen Ereignisse auf fatale Weise in einen Albtraum.

„Abgründige Wahrheit“ ist ein Thriller, der auf der Suche nach der Wahrheit tief in menschliche Abgründe vordringt, bis zur Enthüllung einer unfassbaren Schuld.

Nach „Blue Note Girl“ der zweite Eric Teubner Roman.

Man muss Band EINS aber nicht kennen um in ABGRÜNDIGE WAHRHEIT einzutauchen. Jeder Fall der Reihe ist in sich abgeschlossen. Da bleiben keine Fragen unbeantwortet. Werden keine Rätsel als Cliffhanger benutzt.

http://www.bernd-richard-knospe.de

https://www.facebook.com/Bernd-Richard-Knospe-631618493676198

Summer Drea 📖 Todesbeigaben

Meine #Rezension zu  

Drea Summer  Die Todesbeigaben

Zwei Jugendliche finden in einer verlassenen Kirche eine Leiche. Abteilungsinpektorin Susanne Kriegler und ihr Kollege Alexander nehmen die ersten Ermittlungen auf und sind bestürzt über die grausamen Verletzungen. Im Brustkorb der Leiche hat der Täter eine Nachricht hinterlassen.
Der Täter spielt der Journalistin Uta Material zu und sie soll exklusiv darüber berichten. Kurz darauf wird sie vermisst. Anfangs gestaltet sich die Suche nach dem Täter extrem schwierig. Es ist wie die Suche nach einer Nadel im Heuhaufen. Als aber Susanne selbst ins Visier des Täters gerät, überschlagen sich die Ereignisse.

Dies ist wieder ein absolut spannender Thriller aus der Feder von Drea Summer. Lange Zeit bleibt es undurchsichtig, welche Motive dahinter stecken. Aber nach und nach kommt Licht ins Dunkel.
Es wird abwechselnd in zwei Zeitebenen erzählt. Zum einen bekommt man die Jugendjahre des Täters  stückchenweise mit. Zum anderen spielt es in der Gegenwart und  die Rachegedanken und das Handeln des Täters erfährt man  hautnah.
Sehr spannend ist der Aufbau der Geschichte und lässt bis zum Ende nicht nach.
Susannne und ihr Kollege haben mir sehr gut gefallen. Sie ermitteln unter Zeitdruck nach allen Seiten und durch die bildhafte Sprache ist man immer mitten im Geschehen.
Es geht mitunter auch ganz schön brutal zu. Der Täter ist nicht zimperlich.
Die Beschreibungen sind nicht zu ausschweifend, aber detailliert genug, dass das Kopfkino läuft. 

Fazit: eine fesselnde und spannende Story, die einen nicht los lässt. Eine dramatischer Wettlauf mit der Zeit findet hier statt. Ein absoluter Genuss für Spannungsliebhaber.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 💥💥💥💥💥

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

https://www.dreasummer.com/

https://www.empire-verlag.at/autoren/drea-summer/

Hartung Alexander 📖 Nichts als Staub

Meine Rezension zu  

Alexander Hartung  Nichts als Staub

Dimitrios Floros wurde mit einem Messer ermordet und alles deutet darauf hin, dass der Serienmörder sein viertes Opfer getötet hat. Die Neugierde der Polizistin Alina Grimm ist geweckt und sie möchte mehr herausfinden. Mit ihren Nachforschungen hat sie in ein Wespennest gestochen, denn sie wird auf eine falsche Fährte gelockt und bei ihr wird eine größere Menge Drogen gefunden. Kurz nach ihrer Suspendierung vom Dienst wird sie von einer Privatperson beauftragt, weitere Ermittlungen in dieser Sache zu unternehmen. Eine fast unlösbare Aufgabe, bis sie ganz unterwartet Hilfe bekommt.

Dies ist der erste Fall mit Alina Grimm von Alexander Hartung. Ein gutes Team wird hier mit der Polizistin Alina Grimm, einem ehemaligen Söldner und ihrem früheren Schulfreund gebildet. Die drei arbeiten gut zusammen.
Allerdings hat mir bei den Charakteren ein wenig Tiefe gefehlt, aber für den Start einer Reihe sollte ja noch Luft nach oben vorhanden sein, sodass man in der Fortsetzung mehr von den Mitwirkenden erfahren kann.
Ein hohes Tempo durch die kurzen Kapitel wird erreicht und die Spannung steigt kontinuierlich, auch wenn manches überzeichnet oder übertrieben wirkt.
Hier geht es um Drogen, Mord und vieles mehr.

Fazit: ein spannender Start einer neuen Reihe mit noch kleinen Schwächen, aber sehr unterhaltsam.
Ich bin schon gespannt wie es weitergeht.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

https://www.amazon.de/b%C3%BCcher-buch-lesen/b?ie=UTF8&node=186606

Startseite

Vogt Inca 📖 Nachruf auf meine Leiche ( Travis 1)

Meine Rezension zu  

Inca Vogt Nachruf auf meine Leiche (Travis 1)

Beate Owens ist schwanger und bekommt keine Hilfe, außer von Gott. Dieser leitet sie und  als ihr Kind stirbt, raubt sie einer jungen Frau das Kind.
Florentinas Leben unter der bigotten Frau ist mehr als schwer. Nichts kann sie ihr recht machen.
Später wird Florentina eine erfolgreiche Autorin und schreibt unter dem Namen Victor Travis. Ihr Pseudonym droht aufzufliegen, als jemand unter diesem Namen stirbt. Auch Berta wird immer mehr zur Last von Florentina.
Was es damit auf sich hat, müsst ihr unbedingt selbst lesen.

Dies ist der Start einer Reihe. Es beginnt schon sehr dramatisch. Florentina, die nicht ahnt, dass Berta nicht ihre leibliche Mutter ist, leidet sehr stark unter ihr. Strenge ist an der Tagesordnung und sie wächst sehr isoliert auf.
Berta hat narzisstische Züge und viele Geheimnisse umgeben sie. Nur der Leser erfährt, was dahintersteckt. Florentina ahnt nicht das geringste, bis sie selbst in Gefahr kommt.
Das ganze spielt sich fast ausschließlich im Haus ab und dadurch herrscht die meiste Zeit eine bedrohliche Stimmung.  Es hat mir nicht nur einmal Gänsehaut beschert. Berta wird immer mehr zu einer Psychopathin.
Durch die verschiedenen Handlungsstränge bleibt die Spannung bis zum grandiosen Ende erhalten.
Am Ende gibt es einen kleinen Ausblick auf Teil zwei, den ich jetzt schon sehnsüchtig erwarte.

Fazit: ein spannender Start einer neuen Reihe, die mich in Atem gehalten hat. Der Psychothriller ist packend und fesselnd. Ich bin schon gespannt wie es weitergeht.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 💥💥💥💥💥

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

http://www.inca-vogt-autorin.com/

Hebesberger Roland Red Eagle

Meine #Rezension zu

Roland Hebesberger – Autor
Red Eagle: Ava Canary

Ein neuer Auftrag führt Ava nach Sidney. Die Menschheit ist bedroht und ihre Aufgabe ist es, dies zu verhindern. Zuvor gab es eine verschlüsselte Nachricht, in der schreckliches Unheil gedroht wird.
Dabei kann Ava zeigen, was sie alles gelernt hat. Hat sie eine Chance gegen die kampferprobten Insurgents? Wird sie die Erde retten?

Dies ist die Fortsetzung von Red Bird. Der erste Teil kam einem Agenthriller gleich. Die Fortsetzung ist eher im Bereich Science-Fiction.
Ich bin kein Freund von Sci-Fi und wollte das Buch schon abbrechen, war dann aber so vertieft in die Story und die Spannung wurde kontinuierlich erhöht, sodass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte.
Ava ist tough, stark und hat fast übermenschliche Kräfte und Kampfgeist. Mit jedem Gegner kann sie es aufnehmen, muss aber auch hart einstecken. Sie steht für Gerechtigkeit und hat eine Mission zu erfüllen.
Sie hat zwar Helfer, aber ob sie zur Gegenseite gehören, kann sie nicht sofort feststellen.
Ava schlittert von einem Abenteuer zum nächsten. Es bleibt ihr kaum Zeit zum Luftholen und endet in einem grandiosen Showdown. Das Ende hat mich dann doch wirklich überrascht.

Fazit: ein actiongeladener und spannender Science-Fiction, der mich durch atemberaubende Kämpfe beeindruckt hat.
Erst war ich skeptisch, ob mir Sci-Fi gefällt, aber dann wurde ich regelrecht mitgerissen.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 💥💥💥💥💥

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter https://helgasbuecherparadies.com/2020/07/10/hebesberger-roland-red-bird-ava-canary/

https://www.roland-hebesberger.com/

Scherf H.C. 📖 Blut fordert Blut

Meine #Rezension zu

@H.C.Scherf Blut fordert Blut

Lea Antonelli ist die Herrscherin der Region, als ein Konkurrent auftaucht. Plötzlich versuchen zwei Mafiabanden von den Geschäftsleuten Geld zu erpressen. Wer nicht zahlt, stirbt. Das musste auch Fiorella schmerzlich spüren, als sie ihren Mann verlor. Sven Spelzer und Karin Hollmann, die derzeit ihren Urlaub in Italien verbringen, werden mit hineingezogen,  da auch Pehlings Familie von diesem Mafia Krieg betroffen ist.
Was dabei geschieht, müsst ihr unbedingt selbst lesen.

Dies ist der Abschluss der Reihe um den Serienmörder Pehling. Auch wenn seine Motive zum Töten sich geändert haben, bleibt er ein Mörder. Meine Sympathie konnte er nicht erreichen. Aber als Hauptcharakter ist er äußerst gut dargestellt. Der Autor hat es drauf,  den Protagonisten Leben einzuhauchen, sie unterschiedlich agieren zu lassen und ausdrucksvoll darzustellen.
Hier wird Spannung von Anfang an groß geschrieben. Lea Mantonelli ist die Herrscherin der Region, als plötzlich ein Konkurrent auftaucht und ein Krieg beginnt.
Was wirklich dahinter steckt,  ist spannend und dramatisch.
Man sollte alle fünf Bände lesen, um die Entwicklung der Hauptakteure zu verstehen. In diesem Band wird der Höhepunkt erreicht und abgeschlossen.

Fazit: ein sehr spannender und fesselnder Abschluss der Reihe, die ich alle wärmstens empfehlen kann.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.
Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Sander Lena 📖 Phobie

Meine #Rezension zu 

Lena Sander Thriller  Phobie

Prof. Dr. Dr. Heiko Früh’s Forschungsarbeiten sollen in einem Hotel im Schwarzwald den Höhepunkt erfahren. Fünfzehn Probanden wurden mit Tabletten auf die Studie vorbereitet und jeder von ihnen hat eine andere Phobie.
Plötzlich gibt es einen Erdrutsch und das Hotel wird zum Teil verschüttet.
Die Teilnehmer kommen in Situationen ungeahnten Ausmaßes. Außerdem soll ein Mörder sein Unwesen treiben. Wird Panik ausbrechen oder wirkt bereits das neue Medikament und sind sie durch den Mörder in Gefahr?

Wow, was für ein Psychothriller von Lena Sander.
Von der ersten Zeile an war ich begeistert und auch erstaunt, was es alles für Phobien gibt.
Was für eine Vorstellung mit einer Phobie in einem verschütteten Hotel zu sein.
Mein Kopfkino lief auf Hochtouren mit.
Das Hotel, Räumlichkeiten und die Gefahren  wurden sehr gut in Szene gesetzt. Die Probanden lernen wir  mit ihren Gemütsbewegungen sehr gut kennen, jeder in seinen eigenen Art.
Die Ängste und Emotionen stehen hier im Vordergrund  und nicht die Suche nach dem Mörder.  Diese tritt in den Hintergrund, was dem  Buch jedoch in keinster Weise schadet.
Nachdem die Spannung von Anfang an hochgehalten wurde, kam ein Ende, das ich so in keinster Weise erwartet hätte. Ganz große Klasse.

Fazit: Ein ausgesprochen spannender Psychothriller, der absolut packend und fesselnd ist. Ausdrucksstarke Charaktere und ein völlig unerwartetes Ende tragen zu einem großen Lesegenuss bei.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.
Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

https://www.lena-sander.de/