Grägel Gudrun 📖 Limoncello-Lügen

Meine #Rezension zu

Gudrun Grägel Limoncello-Lügen

Doro bekommt einen Anruf ihrer Freundin Greta. Sie soll im Hotel Magdalena in der Küche aushelfen. Doro reist kurzfristig nach Limone an den Gardasee. Kaum hat sie ihre Arbeit aufgenommen, wird ein Toter im Pool aufgefunden. Kurz darauf wird der Hilfskoch Niveo vermisst.
Doro mischt sich in die Angelegenheiten und begibt sich auf die Suche nach ihm. Was ihr Freund Vinc davon hält und ob es ihr gelingt Niveo aufzuspüren müssten selbst lesen.

Dies ist der zweite Teil mit Doro Ritter. Sie ist leidenschaftliche Köchin und Tochter des Sterne Kochs Sascha Ritter. Zu gerne steckt sie ihre Nase in fremden Angelegenheiten und begibt sich in Gefahr.
Bei Ihren Ermittlungen ist sie unerbittlich und mischt sich sogar in die Polizeiarbeit ein. Die Geschichte wird in der Ich-form von Doro erzählt. Sie lässt uns gleichzeitig in Ihren Gedanken teilhaben.
Der lockere Schreibstil und die atmosphärische Grundstimmung lässt uns Limone gut vor Augen aufscheinen.
Auch die kulinarischen Leser kommen hier nicht zu kurz. Im Anhang gibt es verschiedene Rezepte.
Mir hat ein wenig die Spannung gefehlt, aber erst zum Schluss erfährt man wer dahintersteckt.


Fazit: ein solider Krimi mit einer wunderschönen atmosphärischen Landschaft. Von mir gibt es 💥💥💥💥

Vielen Dank an den Gmeiner-Verlag GmbH für das Rezenionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter http://www.helgasbuecherparadies.com

Nisi Sarah 📖 Ich will dir nah sein

Meine #Rezension zu

Sarah Nisi Ich will dir nah sein

Lester Sharps arbeitet im Londoner Verkehrsbüro und katalogisiert Fundstücke. Er nimmt schon mal das eine oder andere Fundstück mit nach Hause. An seiner neuen Nachbarin Erin ist er sehr interessiert und lässt keine Möglichkeit aus, ihr nahe zu kommen. Die Tänzerin Erin hat jedes Mal ein ungutes Gefühl, wenn sie ihm begegnet. Auch in ihrer Wohnung fühlt sie sich beobachtet. Was Lester unternimmt, um Erin für sich zu gewinnen, müsst ihr unbedingt selbst lesen.

Dies ist der Debütpsychothriller von Sarah Nisi. Er ist ihr unglaublich gut gelungen. Sie versteht es von Anfang an eine unterschwellige Spannung zu erzeugen und diese auch bis zum Ende zu halten.
Kurze Kapitel und wechselnde Perspektiven halten das Tempo hoch und dabei wurde auf blutige und gewalttätige Vorgänge verzichtet. Zum einen wird aus Sicht des Stalkers geschrieben, so dass man Einblicke in seine Gedankenwelt bekommt. Zum anderen was Erin erlebt. Dann gibt es noch den Makler, dem Lester nicht traut.
Die Protagonisten sind mit Leben versehen und einer Tiefe, die man bei einem Debüt so nicht unbedingt erwartet.
Ich habe von Anfang bis Ende mitgefiebert und war gefesselt. Zum Schluss wird die vorhandene Spannung noch erhöht und endet absolut unerwartet.

Fazit: ein absolut spannender Psychothriller mit bewegenden Ereignissen und starken Persönlichkeiten. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und 💥💥💥💥💥

Vielen Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.
Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Weitere Rezensionen findet ihr unter
http://www.helgasbuecherparadies.com

Christina Schwarz 📖 Wenn der Puppenspieler dir begegnet

Meine #Rezension zu Christina Schwarz

Wenn der Puppenspieler dir begegnet

Ein mysteriöser Vorfall erreicht Paul Anderlech und sein Team. Es wurde ein Mann ermordet und beim anderen deutet alles auf Selbstmord. Kurz darauf wird ein Mädchen vermisst und die Eltern tot aufgefunden.
Immer rätselhafter wird das Ganze. Sie ermitteln in alle Richtungen. Werden sie das Mädchen rechtzeitig noch  finden?

Dies ist der sechste Teil der Anderlech-Reihe von  Christina Schwarz. Hier nimmt sich die Autorin dem Thema Sekten an. Unglaubliche Dinge passieren dort. Die Mitglieder werden manipuliert und müssen viel erleiden.
Damit haben Paul und sein Team alle Hände voll zu tun.
In diesen Teil finde ich Paul sehr unsympathisch. Es stößt viele vor den Kopf. Seine Alleingänge haben mich genervt und auch die mangelnde Kommunikation mit seinen Kollegen. Das liegt nicht nur daran, dass ihm Victoria fehlt, sondern er hat einige Probleme. Es war mir zu heftig wie er mit den anderen umgeht. Das konnte ich nicht immer nachvollziehen.


Fazit: ein spannender Krimi mit einem immer wieder aktuellem Thema zwischen Grauen und Mitgefühl. Die Autorin versteht es, den Leser auf falsche Fährten zu führen.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 💥💥💥💥

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter http://www.helgasbuecherparadies.com

Teil 1
https://helgasbuecherparadies.com/2020/10/04/schwarz-christina-%f0%9f%93%96-wenn-der-sommer-schatten-wirft/
Teil 2
https://helgasbuecherparadies.com/2020/12/05/schwarz-christina-%f0%9f%93%96-wenn-der-tod-in-dur-erklingt/
Teil 3
https://helgasbuecherparadies.com/2021/02/05/schwarz-christina-%f0%9f%93%96-wenn-kleine-engel-schlafen/
Teil 4
https://helgasbuecherparadies.com/2021/03/29/schwarz-christina-%f0%9f%93%96-wenn-der-tod-dein-leben-ist/
Teil 5
https://helgasbuecherparadies.com/2021/04/27/schwarz-christina-%f0%9f%93%96-wenn-die-spinne-ihr-netz-verlaesst/
Teil 6

https://helgasbuecherparadies.com/2021/06/14/christina-schwarz-%f0%9f%93%96-wenn-der-puppenspieler-dir-begegnet/

Quinn Jaden 📖 Verrat

Meine #Rezension zu

Jaden Quinn Verrat

Sam hat sich seinem Bruder Blake, der ein Kontrollfreak ist, entzogen und sich in Denver ein neues Leben aufgebaut.
Jede Nacht wird er von Alpträumen geplagt, die er in dem Labor von Dr. Martin erlebt hat.
Martins Sohn Jack ist nach wie vor auf der Suche nach den Brüdern.
Eines Tages findet sich Sam in einem Albtraum wieder. Nur ist dieser  Wirklichkeit geworden ist.
Gleichzeitig sucht Blake nach Sam und kommt einem großem Geheimnis auf die Spur.
Was dann geschieht ist so unglaublich.

Dies ist der zweite Teil um die Brüder Sam und Blake McLain. Er knüpft direkt an den ersten Teil an und man ist mitten in der Handlung.
Das Autorenduo Jaden Quinn hat mich von Anfang bis Ende wieder in Spannung gehalten.
Schon der erste Teil hat mich begeistert und ich habe mit den Brüdern gelitten.
Sam erlebt seinen nächsten Albtraum und was dabei geschieht, ist absolut erschreckend.
Zwischenzeitlich ist Blake einem Geheimnis auf die Spur gekommen und durch Zufall findet er Sam, den er schon einige Zeit gesucht hat.
Diesmal steht Sam im Vordergrund und man leidet und hofft mit ihm. Seine Beweggründe so zu agieren sind nachvollziehbar, und man fragt sich, was müssen die Brüder noch alles erleiden.
Hier werden Charaktere authentisch dargestellt, man fühlt und leidet mit ihnen.
Ab der Mitte wird die Spannung nochmals erhöht und fiebert bis zum Ende mit.
Es wird auf erschreckende Weise gezeigt, wozu Geld, Gier und Macht hinführt.
Es  gibt sehr viele fesselnde Szenen, die mich oft bestürzt haben.

Fazit: Die Autoren wissen, wie sie den Leser packen können. Sehr beeindruckendes Drama, in der nicht nur die Brüder Sam und Blake verwickelt sind. Es gibt sehr bewegende Erlebnisse.
Der Spannungsbogen, der von Anfang an ausgebaut wird, bleibt bis zum Ende erhalten.
Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine  Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
Hier ist der erste Teil
https://helgasbuecherparadies.com/2020/12/27/quinn-jaden-%f0%9f%93%96-blake-mclain-flucht/

https://helgasbuecherparadies.com/2021/06/12/quinn-jaden-%f0%9f%93%96-verrat/

Windisch Birgid 📖 Maispuppentango

Meine #Rezension zu

Birgid Windisch Maispuppentango

Bei der Feldarbeit mit seinem alten und lieb gewordenen Bulldog, findet der ältere Bauer eine Leiche mitten in seinem Maisfeld.
Sie wurde vom Täter außergewöhnlich drapiert  und Magda Wild und ihr Team stehen zuerst vor einem Rätsel.
Es bleibt nicht die einzige Leiche, die ähnlich dargestellt wurde. In akribischer Kleinarbeit versuchen sie dem Täter auf die Spur zu kommen. Diese führt in die Vergangenheit, aber das Motiv können Sie so schnell nicht erkennen. Haben sie es mit einem Serientäter zu tun?

Dies ist der dritte Fall mit Magda Wild und ihrem Team. Auch hier wird uns der Odenwald wieder sehr nahe gebracht. Ein bisschen zuviel Lokalkolorit ist enthalten, aber ich liebe die Bücher von Birgit Windisch. Sie lenken vom Alltag ab und ihre Geschichten ähneln sich nicht. Jede einzelne ist anders.
Die  Autorin haucht ihren Protagonisten Leben ein, sodass sie sehr authentisch wirken und ihre bildhafte Sprache lässt uns alles gut vor Augen entstehen.


Fazit: ein spannender Krimi mit viel Lokalkolorit, führt uns in den Odenwald und die sehr gut ausgestatteten Charakteren führen zu einem Lesegenuss.  Von mir gibt es  ⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank für das Rezensionexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Die Mümlingtalkrimis 1-3 findet ihr unter
Teil 1
https://helgasbuecherparadies.com/2020/10/24/windisch-birgid-%f0%9f%93%96-dudelsackrumba/
Teil 2
https://helgasbuecherparadies.com/2021/03/02/windisch-birgid-%f0%9f%93%96-steinbruchpolka/
Teil 3https://helgasbuecherparadies.com/2021/06/11/windisch-birgid-%f0%9f%93%96-maispuppentango/

Mundt Angelique 📖 Nacht der Angst

Meine #Rezension zu

Angelique Mundt Nacht ohne Angst

In der Universitätspsychiatrie findet Mathilde bei ihrem Rundgang eine Patientin erhängt in der Dusche vor.
Da die Umstände nicht ganz klar erscheinen, wird Kriminalhauptkommissar Torben Koster  und sein Kollege Liebetrau mit den Ermittlungen beauftragt.
Kurze Zeit später wird eine Patientin ermordet vorgefunden.
Die Psychotherapeutin Tessa Ravens glaubt, dass der Oberarzt Neumann darin verwickelt ist.
Es gibt aber auch noch einige andere Verdächtige und einige Patienten verhalten sich äußerst merkwürdig.
Wer dahintersteckt erfahrt ihr erst ganz zum Schluss.

Dies ist mein erstes Buch der Autorin Angelika Mund und auch ihr erster Kriminalroman.
Eine interessante Kulisse für diesen Krimi ist der Autorin gut gelungen.
Die Protagonisten sind sehr lebendig und anschaulich dargestellt.
Besonders Tessa gefällt mir sehr gut. Ich hätte mir noch ein wenig mehr über die einzelnen Fälle ihre Patienten gewünscht, aber dies ist der  Start einer Serie.
Koster hat private Probleme durch seinen Job. Seine Frau  fühlt sich vernachlässigt und ausgerechnet jetzt verliebt er sich in eine andere Frau.
Auch einem interessanten Thema, nämlich der Medikamentenforschung hat sich hier die Autorin angenommen.
Auch ihre jahrelange Erfahrung als Psychologin und Psychotherapeutin fließen in das Buch mit ein.

Fazit: ein wenig mehr Spannung wäre wünschenswert, aber es ist ein solider Krimi mit gut ausgearbeiteten Charakteren und einem Thema das immer aktuell ist.
Von mir gibt es 💥💥💥💥

Weitere Rezensionen findet ihr unter http://www.helgasbuecherparadies.com

Jung Margot 📖 Erfolgreich tot

Meine #Rezension zu

@Margot Jung Erfolgreich tot

Francesca Carlotti erhält eine Einladung zu den Motivationstagen von Ralph Rudlowski, die auf Sylt stattfinden.
Bei ihrer Ankunft stellt sie fest, dass das gebuchte Ferienhaus eine Bruchbude ist und auch ungebetener Besuch erscheint.
Auf einem ihrer Abendspaziergänge macht Francesca eine schreckliche Entdeckung. Wurde der enge Mitarbeiter von Ralph etwa ermordet?

Dies ist der erste Teil um die Fernsehköchin Francesca Carlotti. Francesca ist außergewöhnlich, kleidet sich schrill und kocht gerne. Sie hat es bis ins Fernsehen geschafft und macht dort sehr erfolgreich Kochsendungen.
Dazwischen gibt es aber für Francesca auch Enttäuschungen, denn eigentlich ist sie wegen Arne auf die Insel gekommen und dann erscheint auch noch ihr Ex-Ehemann.
Neugierig ist sie, was hinter dem Mord steckt und möchte dies natürlich sofort aufklären.
Sehr ausdrucksstark wird Francisca dargestellt.
Ich habe sie  von Anfang an in mein Herz geschlossen. Aber auch die anderen Charaktere sind glaubwürdig und lebendig.
Die bildhafte Sprache sorgen für ein stimmiges Bild.
Humorvoll und dennoch spannend führt uns die Autorin durch die Zeilen und man erfährt erst zum Schluss wer dahintersteckt.


Fazit: ein spannender und gut unterhaltender Cosy-Krimi mit einer sehr sympathischen Hauptprotagonistin führen zu einem äußerst guten Leseerlebnis.
Von mir gibt es nur ⭐⭐⭐⭐⭐ und eine klare Leseempfehlung.

Hier findet  ihr alle drei bisher erschienenen Teile der Reihe um die Fernsehköchin Francesca Carlotti.

Teil 1

https://helgasbuecherparadies.com/2021/06/09/jung-margot-%f0%9f%93%96-erfolgreich-tot/

Teil 2
https://helgasbuecherparadies.com/2021/03/01/jung-margot-%f0%9f%93%96-liebe-tod-und-tofu/

Teil 3
https://helgasbuecherparadies.com/2019/12/22/margot-jung-falsche-faeter-2/

Scherf H.C 📖 Brandzeichen

Meine #Rezension zu

H.C. Scherf Brandzeichen

Ein grausamer Täter geht um. Er lässt seine Opfer leiden und brandmarkt sie mit Symbolen für Okkultismus und Satanismus.
Als ein Kind getötet wird und Karin Hollmann und Sven Spelzer bedroht werden, unternimmt Sven alles um die Gefahr abzuwenden.
Er geht einen Pakt mit dem Teufel ein.
Elmar Pehling hat ein neues Zuhause in Italien gefunden und geht einer geregelten Arbeit nach. Dann kommt er hinter die Machenschaften der Mafia und er agiert.
Was in diesem Teil geschieht müsst ihr unbedingt selbst lesen.

Das ist der vierte Teil der Spelzer/Hollmann Reihe und steht den anderen in nichts nach.
Diesmal hat Sven alle Hände voll zu tun, um einen Mörder im Bereich des Okkultismus und Satanismus zu finden.
Gleichzeitig wird sein Leben und Karens bedroht.
Pehlings Züge werden immer menschlicher.
Die Verbindung zu Karin ist immer noch nicht gelöst und hält das Ganze doch recht spannend.
Diese Spannung zieht sich definitiv von Anfang bis Ende durch und wie gewohnt kommt die bildhafte Sprache des Autors sehr gut zur Geltung.
Ich bin ein Gerechtigkeitsmensch und hier ist mir die Beziehung zwischen dem Kommissar Spelzer zu einem Serienmörder etwas zu eng. Vielleicht nicht ganz glaubwürdig, auch wenn ich es nachvollziehen kann. Dies ist aber meine persönliche Meinung. 

Fazit: wieder ein sehr spannender Teil aus der  der Feder des Autors H.C. Scherf. Er hat sich diesmal dem Thema Okkultismus und Satanismus gewidmet und sehr ausführlich recherchiert.
Am Ende des Buches sind gängige Symbole für Okkultismus und Satanismus dargestellt.
Von mir  gibt es eine Leseempfehlung und 💥💥💥💥

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Meine Rezension zu
Teil 1
https://helgasbuecherparadies.com/2021/02/04/scherf-h-c-%f0%9f%93%96-kalendermord/
Teil 2
https://helgasbuecherparadies.com/2021/03/22/scherf-h-c-%f0%9f%93%96-der-serbe/
Teil 3
https://helgasbuecherparadies.com/2021/04/16/scherf-h-c-%f0%9f%93%96-mordtiefe/
Teil 4

https://helgasbuecherparadies.com/2021/06/08/scherf-h-c-%f0%9f%93%96-brandzeichen/
http://www.helgasbucherparadies.com

Seibold Reinhard 📖 Preßsack und Olive

Meine Rezension zu Reinhard Seibold

Zum 60. Geburtstag haben sich die Freunde von Bene etwas ganz besonderes einfallen lassen. Er muss unbedingt mal aus seiner  bayerischen Heimat raus und gemeinsam schmieden sie einen Plan.
Dadurch landet Bene in einem Bus, der nach Italien führt.
Griesgrämig lässt er die Fahrt über sich ergehen und die reisenden Mitmenschen gehen ihm zunehmend auf den Nerv.
In Italien lernt er Valentina kennen und so ganz  langsam ändert sich seine Sichtweise.  Er findet Italien jetzt doch nicht so blöd. Was er auf diese Reise erlebt und welche Probleme die Mitreisenden haben, müsst ihr unbedingt selbst lesen.

Dies ist ein heiterer Roman von Reinhard Seibold, untermalt mit viel bayrischen Dialekt. Man sollte den Dialekt etwas beherrschen, um auch alles zu verstehen.
Wir begleiten Bene auf seiner Reise und da ergibt sich die eine oder andere Situationskomik.
Ich hatte fast das ganze Buch hindurch ein Lächeln im Gesicht.
Die Geschichte ist zwar überzeichnet, aber gerade das macht das Buch aus. Alle Charaktere sind unterschiedlich und jeder hat seine eigene Eigenart. Sie sind lebendig und witzig und man nimmt ganz nah an ihrem Leben teil.
Der Autor ist ein heiterer Theaterautor und hat erst später aus diesem Stück einen Roman geschrieben.
Ich finde ihn sehr gelungen.

Fazit: ein heiterer Roman mit viel bayrischen Dialekt, der mich immer wieder durch die Situationskomik zum Lachen gebracht hat.
Von mir gibt es 💥💥💥💥

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter http://www.helgasbuecherparadies.com

Safier David 📖 Miss Merkel Mord in der Uckermark

Meine Rezension zu David Safier Miss Merkel

Angela Merkel ist zwischenzeitlich in Rente und verbringt ihren Lebensabend mit ihrem Ehemann Achim, dem Mops und ihrem Leibwächter Mike  in Klein-Freudenstadt in der Uckermark.
Sie genießt die Ruhe, bis der Freiherr Phillips von Baugenwitz vergiftet vorgefunden wird. Endlich hat Angela wieder eine Aufgabe und möchte als Detektivin fungieren. Es ist alles sehr aufregend und so macht sie sich gemeinsam mit  Achim und Mike auf die Suche nach dem Täter. Außerdem möchte sie in Klein-Freudenstadt unbedingt eine Freundin für sich gewinnen. Wird es ihnen gelingen den Täter zu überführen?

David Savier ist hier ein sehr amüsanter Krimi über Angela Merkel gelungen. Viele Politiker werden erwähnt und ich hab mich köstlich amüsiert. Mit  Komik und Ironie führt uns der Autor durch die Seiten und seine  bildgewaltiges Sprache spricht für sich.
Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet und
man kann sich sehr gut in sie reinversetzen.
Bis zum Schluss erfährt man nicht, wer der Täter ist. So ist auch immer ein wenig Spannung vorhanden.


Fazit:  ein sehr humorvoller und erfrischender Krimi, der  Angela sehr gut und menschlich darstellt. Der gut durchdachte Plot, in der die Ex-Kanzlerin als Detektivin agiert, wird keineswegs ins Lächerliche gezogen und sorgt für einen heiteren Lesegenuss.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 💥💥💥💥

Vielen Dank an den Rowohlt Verlag für das Rezensionsexemplar.  Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter http://www.helgasbuecherparadies.com