Konen Leah DIE NACHT IN DIR

Meine Rezension zu

Leah Konen DIE NACHT IN DIR

Lucy flüchtet vor ihrem gewalttätigen Freund nach Woodstock. Sie freundet sich gleich mit ihren Nachbarn Vera und John an und verbringt die meiste Zeit mit Ihnen und fühlt sich gleichermaßen zu Beiden hingezogen.
Ein früherer Vorfall lässt John und Vera einen Plan schmieden und ziehen Lucy dazu. Eine Nachbarin warnt Lucy vor dem Umgang mit dem Künstlerpaar.
Sie hört nicht auf diese und lässt sich auf ein Abenteuer ein, dessen Ausgang ungewiss ist.
Ob dieser Plan gelingt, müsst ihr selbst lesen.

Bis zu einem Drittel ist das Buch nicht gerade prickelnd und spannend. Es ist bis dahin sehr flach, ab der Mitte ändert sich das und dann überschlagen sich die Ereignisse.
Es ist nichts so wie es scheint.
Aus der Sicht von Lucy wird erzählt und ihre Ängste über ihren Exfreund werden gut dargestellt. Sie ist eine in sich gekehrte Person, ist aber sofort Feuer und Flamme, als Vera und John sie an ihrem Leben teilnehmen lassen.
Allerdings konnte ich keine Beziehung zu ihr aufbauen. Die anderen Charaktere wirken zu enthusiastisch und dann wieder äußert kühl.
Die Autorin hat aber noch unerwartete Wendungen und das lässt mich dann insgesamt nach einem schwachen Anfang 4 Sterne vergeben.
Fazit: am Anfang etwas langatmig und versöhnt dann mit unerwarteten Wendungen
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die @Verlagsgruppe Droemer.
Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
http://www.helgasbuecherparadies.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s