Harbort Stefan 📖 Ich musste sie kaputt machen

Stephan Harbort gibt mit diesem Buch einen Einblick über das Leben eines Serienmörders.

Vieles ist schockierend, abstoßend und unfassbar.

Manches Mal musste ich es aus der Hand legen, so nahe ging mir das Buch.

Zumal es ja keine fiktive Story, sondern die Wirklichkeit darstellt.

Das Buch ist sehr gut strukturiert und die Recherche umfassend.

Es lässt sich gut und flüssig lesen.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 💥 💥 💥 💥 💥

Harbort Stephan 📖 Ich liebte eine Bestie

Stephan Harbort Ich liebte eine Bestie

Stephan Harbort ist hier wieder ein unglaublich realistisches und identisches Werk gelungen.

Durch Interviews mit den nichts ahnenden Ehefrauen und Mütter, aber auch mit den Frauen die zu Mittätern werden, bekommt man Einblicke in deren Leben.

Einige Ehefrauen glauben immer noch an die Unschuld ihres Mannes, auch wenn er schon verurteilt wurde.

Manche Täter heben ihre Ehefrauen und Familie auf ein Podest, verehren sie wie eine Heilige und suchen sich aber immer wieder neue Opfer um ihre Perversionen ausleben zu können und morden gleichzeitig grausam.

Auch wird die Abhängigkeit der Frauen und die Besuche im Gefängnis beschrieben.

Wiederum gibt es Straftäter, die Kontaktanzeigen aufgeben und Frauen sich in sie verlieben und sogar vor einer Heirat nicht zurückschrecken.

Ein überaus spannendes, aber auch erschreckendes Buch.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Harbort Stephan 📖 Das Hannibal Syndrom

Mit seinem Buch schafft es Stephan Harbort Einblicke in das Leben eines Serienmörders zu geben.

Nach vielen Jahren Recherche und Interviews mit den Tätern ist dieses Buch entstanden.

In dem Buch wird erläutert, wann erstmalig der heute gebräuchliche Begriff Serienmörder erwähnt wird.

Auch zu was für Taten der Mensch fähig ist, die abstoßend und grausam sind. Eine Realität, die Gänsehaut verursacht. Näheres möchte ich hier nicht beschreiben.

Viele Mörder werden aber auch gefasst, da sie an den Tatort zurückkehren, um in Erinnerungen zu schwelgen.

Vermeintliche Trottel und Dummköpfe können sich oftmals 8 Jahre dem Zugriff der Polizei entziehen, während überdurchschnittliche Täter bereits nach 4 Jahren gefasst werden.

Manche hatten eine schwere Kindheit oder es wurden auch Hirnanomalien festgestellt.

Allerdings gibt auch immer wieder falsche Geständnisse und einige verbringen aufgrund Justizirrtümer viele Jahre im Gefängnis.

Bei einigen Serienmördern werden nicht alle Tötungsdelikte anerkannt, da der Arzt einen natürlichen Tod festgestellt hat, obwohl die Taten gestanden wurden.

Herr Harbort hat es geschafft, ein spannendes und wissenschaftlich fundiertes Buch zu schreiben.

Absolute Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Zilinski Christine 📖 Mord am Weinberg

📖📖📖 #BUCHVORSTELLUNG 📖📖📖

Dieser Krimi von Christine Zilinski hat mich erreicht.
Ganz herzlichen Dank und danke für die lieben Worte.
Da meine Rezension erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt, stelle ich euch das Buch kurz vor.

Kurzbeschreibung

Charlotte soll einen Reportage-Scoop landen – steht doch die Zukunft der Weinstadt Woche und somit ihre eigene auf dem Spiel! Aber wie soll sie ihrer Arbeit nachgehen, wenn sie beim Spaziergang schon wieder über einen kaltblütigen Mord stolpert? Auch Kommissar Jankovich erkennt die Brisanz der Todesumstände und will mit aller Kraft verhindern, dass die junge Reporterin Leib und Leben riskiert. Doch ist Charlotte Bienert im Umfeld des medienscheuen Weinfachwirts Nikolas Paulsen, über den sie die Reportage schreiben soll, wirklich sicher?

Ferber Marlies 📖 Wohin die Reise geht

📖📖📖📖 #Buchvorstellung 📖📖📖📖

Mich hat dieser sehr interessante Roman von Marlies Ferber erreicht. Vielen Dank an dtv Verlagsgesellschaft
Da meine Rezension zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt, stelle ich euch das Buch kurz vor.

Kurzbeschreibung

Zum Leben ist es nie zu früh. Und selten zu spät.
Der ehemalige Kaffeefabrikant Jakob macht sich mit 72 Jahren auf den Weg, um für seinen Sohn eine Million Euro Schwarzgeld in die Schweiz zu schmuggeln. Mit dabei: sein ahnungsloser Freund Matthias, Kriminalbeamter und stolzer Wohnwagen-Besitzer, sowie der ausgemusterte Polizeihund Eddie. Unverhofft treffen sie unterwegs auf die betagte Opernsängerin Tilda, die etwas orientierungslos wirkt. Und auf die junge Straßenmusikantin Alex, die ein gefährliches Geheimnis hütet. Es beginnt eine abenteuerliche Reise, die das bunte Quartett unfreiwillig zusammenschweißt.

Aders Thomas 📖 Seelen Tanz

📖📖📖📖 #Buchvorstellung 📖📖📖📖

Ich wage mich mal in ein anderes Genre und bin gespannt, wie der Autor Thomas Aders einen Roman über den berühmten Choreograph John Cranko umgesetzt hat.
Da meine Rezension noch etwas dauert, stelle ich euch das Buch kurz vor

Der junge Choreograph John Cranko aus London kommt Ende 1960 für ein kurzes Gastspiel nach Stuttgart. Als er sich entschließt zu bleiben, beginnt der märchenhafte und dramatische Aufstieg des Stuttgarter Balletts zu einer der führenden Compagnien der Welt.

„Manche Stuttgarter könnte das Buch SeelenTanz mit seinem Helden John Cranko zu Tränen rühren“, das schreibt die Stuttgarter Zeitung nach Erscheinen des Romans. Und das Insidermagazin „Tanznetz“ ergänzt: „Spannend wie ein Krimi. Bewegend wie ein Roman. Ergreifend wie ein Gedicht.“

Der langjährige ARD-Korrespondent Thomas Aders hat 15 Jahre damit verbracht, fast alle Zeitzeugen und WeggefährtInnen des Meisterchoreographen überall auf der Welt zu befragen und schließlich diesen Roman zu schreiben. So überzeugend, dass das im Selbstverlag erschienene Buch Bestseller Nummer 1 unter den Deutschen Selfpublishern geworden ist. Ich bin sehr gespannt auf den Roman, und das im Cranko-Jahr 2021.

Den Roman kann man in jeder Buchhandlung bestellen – oder auch per Mail direkt beim Autor:

taders@me.com
Thomas Aders
SeelenTanz – John Cranko und das Wunder des Balletts
ISBN: 978-3-7504-3165-2
25,00 €

Van Hattem Brigitte 📖 Lebenslänglich

Meine #Rezension zu Brigitte van Hattem Lebenslänglich

Brigitte van Hattem geht in diesen kriminellen Kurzgeschichten der Frage nach, ist man Schuld am plötzlichen Tod eines anderen Menschen?Auch wenn dieser Tod gewünscht war und er dann unabsichtlich geschieht?

Jede einzelne Geschichte ist spannend und außergewöhnlich. Hier sind wieder verschiedene Todesursachen beschrieben. Sehr interessant fand ich Freundinnen und die Geschichte aus Sicht eines Katers. Das war schon sehr makaber.

Die Autorin versteht es zu unterhalten und ihr flüssiger Schreibstil lassen einen das Buch in Kürze lesen. Die originellen Mordideen haben mich wieder sehr gut unterhalten.

Fazit: skurrile und spannende, aber auch ernste Themen. Sehr realistisch dargestellt führen zu einem echten Lesevergnügen.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 💥 💥 💥 💥 💥

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. Weitere Rezensionen findet ihr unter http://www.helgasbuecherparadies.com

https://helgasbuecherparadies.com/2020/10/18/van-hattem-%f0%9f%93%96-verschieden/

https://helgasbuecherparadies.com/2020/08/25/van-hattem-brigitte-ein-versehen-mit-todesfolge/

Marciniak Stefan 📖 Hautwandler

Meine #Rezension zu @Stefan Marciniak Hautwandler

Commissaire Dabert wird vom Bürgermeister informiert, dass der Unternehmer Lefebvre verschwunden ist.

Kurz darauf wird eine Leiche aufgefunden, die tiefe Bisswunden aufweist. Eine Bestie scheint hier gewütet zu haben.

Es bleibt nicht bei dem einen Toten und alle zeigen das gleiche Muster.

Dabert glaubt nicht an die Geschichte und kommt der Wahrheit immer näher. Dies birgt aber für ihn Gefahren, denn das Geheimnis darf nicht bekannt werden.

Hat es etwa mit einer Überlieferung zu tun, indem vor zwei hundert Jahren eine Armee im Sumpfgebiet lagerte und von Dämonen heimgesucht wurde?

Dies ist der vierte mysteriöse Fall des Christian Dabert von Stefan Marciniak. Inzwischen ist er Monsieur le Chef de Police. In seinem Commissariat würden es alle lieber sehen, wenn er von seinem Schreibtisch aus ermittelt, da er im letzten Fall doch erheblich gelitten hat. Das kann sich Dabert aber so gar nicht vorstellen.

Aber auch in diesem Fall kommt er in Gefahr. Was er dabei herausfindet, lässt einen das Blut in den Adern gefrieren. Diesmal ermittelt er eher alleine. Von Pensek ist nicht viel zu spüren. Das fand ich ein wenig schade, denn auch ihn habe ich ins Herz geschlossen.

In seinem Privatleben ist eher Ruhe eingekehrt. Seine Liebe zu Louise ist sehr groß und es bahnt sich eine große Veränderung an.

Der Autor fügt auch hier Historie und ein aktuelles und heißesThema geschickt zusammen.

Die Spannung wird konstant hochgehalten und endet absolut spannend.

Fazit: ein spannender, etwas mystisch angehauchter Bretagne Thriller mit ausgezeichneten Charakteren, lassen dies zu einem wahren Leseerlebnis werden.

Von mir gibt es 💥 💥 💥 💥 💥

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Teil 1

Marciniak Stefan 📖 Satisfaktion

Teil 2

Marciniak Stefan 📖 Übertötung

Teil 3

Stefan Marciniak HÖLLENSTURZ

Teil 4

Marciniak Stefan 📖 Hautwandler

Herrmann Jutta Maria 📖 Amnesia

Meine #Rezension zu @Jutta Maria Herrmann

Nachdem Sven Helen verlassen hat, kehrt sie nach vielen Jahren wieder in ihre Heimatstadt zurück. Von ihrer Mutter wird sie sehr kaltherzig empfangen, ihre Schwester Kristin nimmt sie dagegen mit offenen Armen in Empfang. Helen möchte endlich ihrer Familie mitteilen, dass sie unheilbar Krebs hat. Ihre Schwester ist schwanger und inzwischen mit Leon verheiratet. Helen hat nicht gerade das beste Verhältnis zu ihm und alles deutet daraufhin, dass er Kristin schlägt.

Leon wird eines morgens erstochen aufgefunden. Helen hat an den vergangenen Abend keine Erinnerung mehr, denn durch ihre Tabletten und Psychopharmaka hat sie Blackouts und Alpträume. Was ist real und ist sie Schuld an seinem Tod?

Wow, was für ein Psychothriller ist hier der Autorin Jutta Maria Herrmann gelungen.

Von Anfang an ist eine unterschwellige Spannung vorhanden, die mich absolut gefesselt hat. Helen möchte ihrer Familie mitteilen, dass sie unheilbar krank ist und wird bei der Ankunft gleich mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Leon verhält sich sehr abweisend, sein Blick ist voller Hass.

Helen wird äußerst gut dargestellt. Ihre Krankheit, Verwundbarkeit und die Beziehung zu ihrer Mutter sind authentisch und glaubhaft.

Man leidet mit ihr und durch die Ich-Perspektive lernt man sie sehr gut kennen.

Ihre kaltherzige Mutter ist mir sehr unsympathisch und die immer fröhliche Kristin mitunter suspekt.

Wer sagt die Wahrheit und wer lügt. Dies ist nicht erkennbar. Nichts ist so wie es scheint.

Der Schreibstil ist packend und bildgewaltig.

Im Laufe der Geschichte wird dann alles klarer, aber überraschende Wendungen und den Ausgang der Geschichte habe ich nicht mal ansatzweise geahnt.

Fazit: eine unterschwellige Spannung und fesselnde Szenen begleiten uns durch das komplette Buch und ein gelungenes Finale machen diesen Psychothriller zu einem sehr guten Leseerlebnis.

Von mir gibt es 💥 💥 💥 💥 💥

Dieser Thriller ist erstmals 2017 erschienen und wurde überarbeitet und mit einem neuen Cover versehen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Weitere Rezensionen von mir über die Bücher von Jutta Maria Herrmann findet ihr hier:

Herrmann Jutta Maria 📖 Ich bringe den Tod

Jutta Maria Herrmann Schuld bist du

Herrmann Jutta Maria 📖 Böse bist du

https://helgasbuecherparadies.com/2021/01/05/herrmann-jutta-maria-%f0%9f%93%96-waehle-den-tod/

https://helgasbuecherparadies.com/2020/05/11/herrmann-jutta-maria-nommensen-thomas-sonst-tot/