Edhor Svarlen MEINE EIER

Meine Rezension zu

Svarlen Edhor MEINE EIER

Was für eine Bescherung. Kurz vor dem Osterfest bricht sich der Osterhase Tobias sein Bein. Wie sollen jetzt die Eier bemalt und ausgeliefert werden.
Der Schreck ist groß. In seiner Verzweiflung wendet er sich an den Weihnachtsmann und dieser überlässt ihm sein Rentier Schlüpper und den Schlitten.
Auch auf den Paketdienst ist kein Verlass. Ladet er doch 700 Paletten mit 3 Millionen Eier einfach auf der Straße ab. Wie bekommt er jetzt diese in die Lagerhalle.
Probleme über Probleme.
Mit einer List bringt er seine Schwiegermutter dazu ihm zu helfen. Wird es ihm gelingen, die Eier rechtzeitig zu bemalen und auszuliefern?

Wow, was für eine tolle Geschichte hat sich hier das Autorenduo Svarlen Edhor ausgedacht. Diese Geschichte zeichnet sich durch schwarzen Humor aus und ist so skurril und voller Sarkasmus.
Der Schreibstil ist locker, man fliegt nur so durch die Seiten.
Ich kann euch diese außergewöhnliche Story auch außerhalb Ostern und Weihnachten empfehlen. Das Schmunzeln ist vorprogrammiert.
Ob es der Hase, der Weihnachtsmann oder die anderen Protagonisten sind, alle sind so ausdrucksstark, so dass man sich das ganze Geschehen bildlich vorstellen kann.
Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.
💥💥💥💥💥
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
http://www.helgasbuecherparadies.com

Ein Kommentar zu „Edhor Svarlen MEINE EIER

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s