Jäger Dirk MATHEW CRAWLEY DIE GESCHICHTE EINES MÖRDERS?

Meine Rezension zu
Dirk Jäger
MATHEW CRAWLEY DIE GESCHICHTE EINES MÖRDERS?

Kim tritt eine neue Stelle als Polizistin in Riverside an.
Sie hat es bisher nicht leicht gehabt. Durch ihre Größe wurde sie schon immer gemobbt.
Umso mehr freut sie sich, dass sie in Riverside gut aufgenommen wird.
Sie verliebt sich in Mathew.
Dieser litt in der Kindheit unter seinem Vater, der zu Gewalt neigte und später verhaftet wurde. Danach wurde Mathew vom Sheriff Bill adoptiert.
Im Laufe der Jahre sterben immer wieder Menschen, die Mathew nahe stehen.
Was steckt wirklich dahinter? Ist Mathew zu trauen?

Dirk Jäger hat hier eine Triggerwarnung ausgegeben. Es gibt einige heftige Gewaltszenen. Er schildert die brutalen Szenen sehr detailliert.
Mit seinem Debüt hat er eine spannende Story geschrieben.
Mathews Leben steht hier im Vordergrund. Dabei ist ein ausdrucksvoller Charakter entstanden, der anfangs Mitleid erzeugt.
Das Buch spielt in mehreren Zeitzonen, man kann aber mühelos folgen.
Stück für Stück kommt dabei die Kindheit von Mathew ans Licht.
Dadurch bleibt die Spannung erhalten. und steigert sich bis zum Ende.
Dieses überrascht dennoch.
Mit Kim wurde ich nicht richtig warm. Ihr Handeln überzeugte mich nicht.
Der Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig. Am Anfang hatte ich damit Probleme, aber es legte sich schnell.
Das Cover wirkt düster und ich habe mich anfangs gefragt, was es mit der Geschichte zu tun hat. Dann stellt sich heraus, dass dieses Teil ein wichtiger Bestandteil ist. Das Cover ist ein richtiger Hingucker.
Fazit: spannend, fesselnd, aber auch mitleidserregend.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 💥💥💥💥
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
http://www.helgasbuecherparadies.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s