Kalpenstein Friedrich 📖 Prost, auf die Singles

An der roten Traun in Brunngries wird eine Frauenleiche entdeckt. Alles deutet darauf hin, dass Tanja Kleinschmidt ermordet wurde. Am Abend zuvor hat sie ein Speeddating besucht. Ihr Benehmen war alles andere als korrekt. Polizeiobermeister Fink war auch dort und fand Tanja unmöglich. Hauptkommissar Tischler hat nicht nur den Fall auf dem Tisch, sondern intern soll sich was ändern und private Probleme drücken ihn.
Wer hatte ein Interesse, die junge Frau aus dem Verkehr zu ziehen?
Ist womöglich Fink involviert?

Dies ist bereits der fünfte Fall für Tischler und Fink und der Krimi hat nichts an Attraktivität verloren. 
Der Fall erscheint knifflig, denn fast alle Besucher fühlten sich genervt und angegriffen von Tanja. Da gibt es erstmal viele Verdächtige. Aber die T-U-F- Methode hat sich bisher immer bewährt und am Ende gibt es einen Täter, den man erstmal nicht auf dem Radar hatte.
Die Geschichte ist spannend und lebt auch von den herrlichen Dialogen. 
Ich habe sämtliche Charaktere ins Herz geschlossen. Selbst die Nebencharaktere sind authentisch und liebevoll gelungen. Tischler hat private Probleme und Fink blüht plötzlich auf.

Fazit: Dieser fünfte Teil hat mich wieder überzeugt. Der Krimi ist nicht nur spannend, auch die Dialoge sprechen für sich. Viel  Wortwitz und Situationskomik hat der Autor einfließen lassen. Ich freue mich schon auf die nächste Begegnung mit den Brunngriesern
 Von mir gibt es eine Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. 
Weitere Rezensionen findet ihr unter
Teil 1
https://helgasbuecherparadies.com/2020/07/14/kalpenstein-friedrich-prost-auf-die-wirtin/
Teil 2
https://helgasbuecherparadies.com/2021/03/16/kalpenstein-friedrich-%f0%9f%93%96-prost-auf-die-erben/
Teil 3
https://helgasbuecherparadies.com/2021/08/23/kalpenstein-friedrich-%f0%9f%93%96prost-auf-die-jugend/
Teil 4
https://helgasbuecherparadies.com/2022/03/29/kalpenstein-friedrich-%f0%9f%93%96-ein-prost-auf-die-nachbarn/
Teil 5 https://helgasbuecherparadies.com/2022/09/20/kalpenstein-friedrich-%f0%9f%93%96-prost-auf-die-singles/ https://helgasbuecherparadies.com/

Link zum Buch https://amzn.to/3BtGLqx

https://kalpenstein.de/

Edhor Svarlen 📖 Muttererde

Die Detektei Reichert und Winter läuft nicht optimal. Kurz bevor Julius Reichert Insolvenz anmelden muss, rauscht auf den letzten Drücker ein Auftrag herein.
Sie sollen im Auftrag der Mutter Moritz von Traun suchen, der nach dem Tod seines Freundes Matthew verschwunden ist. Frau von Traun möchte, dass dies unter Ausschluss der Öffentlichkeit erfolgt.
Ihre Nachforschungen führen dazu, dass sie bedroht werden. Wo ist Moritz? Ist er Täter oder Opfer?

Ich habe schon einige Bücher des Autorenduos gelesen. Dieses unterscheidet sich, dass es ernsthafter und nicht so skurril ist.
Mit Reichert und Winter haben sie ernstere Charaktere geschaffen. Es gibt aber dennoch humorvolle Dialoge, die meist auf Kosten von Karl Winter gehen. Beide sind sehr unterschiedlich und das gibt dem Buch die Würze.
Am Ende läuft Karl zur Höchstform auf und wir treffen auf einen alten Bekannten, nämlich Norbert Hübner.

Fazit: Ein spannender Kriminalroman, der mit guten Dialogen punktet, sowie kompetente und ausgearbeitete Charakteren beinhaltet. Sehr detailgetreu und bildlich wird man durch das Buch geführt. Manches war mir zu ausführlich beschrieben. Die kurzen Kapitel und die Spannung haben mich dennoch gut unterhalten. 
 Von mir gibt es eine Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐


Vielen Dank  für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. 
Weitere Rezensionen findet ihr unter  https://helgasbuecherparadies.com/

Link zum Buch Taschenbuch https://amzn.to/3BvEYkP Kindle https://amzn.to/3QMvCXu

Angeli Romina Wer zweimal stirbt, ist trotzdem tot

Der Wald ist kalt, morsch der Baum – Walli ermittelt, denn der Jäger hängt tot überm Zaun

Polizeioberkommissar Wolfi Schimmel könnte sich besseres vorstellen, als den Babysitter für seine Mama zu spielen, weil diese, bei einem waghalsigen Manöver von der Leiter gestürzt ist. Und dann ereilt ihn plötzlich auch noch ein Notruf, im Wald wurde eine Leiche gefunden. Da hilft alles nichts, seine Mama Walli muss mit. Den Lerpscher Georg hats erwischt – tot hängt der Jäger unter seinem Hochsitz. Doch wie konnte das passieren? Walli ahnt gleich, hier stimmt was nicht.  Der Spürsinn der Hobbydetektivin ist geweckt. Wenn der Wolfi doch bloß nicht so sehr mit seinen Infos geizen würde …

Link zum Buch https://amzn.to/3cpk2mg

Edhor Svarlen 📖 Bleib am Leben

Ein aufgetauchtes Foto von Norbert Hübner lässt darauf schließen, dass er in Gefahr ist. Als kurz darauf seine Tochter nur knapp dem Tode entkommt, wird die ganze Familie ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen. Norbert ist das natürlich zu langweilig und entflieht dem Safe-House. Dabei kommt er aber erst recht in Gefahr.

Dies ist der vierte Fall für den Ermittler Norbert Hübner und es gibt so gut wie keine Rückblicke. Ich habe mich etwas schwergetan in die Geschichte zu kommen, da sie direkt an den dritten Teil anknüpft.
Norbert muss man einfach mögen. Er ist so anders und das macht ihn sympathisch. Gemeinsam mit Eddy bilden sie ein gutes Team.
Gleich zu Beginn ist es spannend und bleibt es auch fast durchgehend. Diesmal schwebt Norbert und seine Familie in Gefahr, er aber ganz besonders. 
Mit einem zweiten Handlungsstrang wird über seine ehemalige Kollegin berichtet, die im Gefängnis weilt. 
Die Geschichte ist wieder amüsant und zum Ende hin sogar fesselnd und dramatisch.

Fazit: Wie schon die vorherigen Bücher ist dies ein nicht ganz ernst gemeinter Krimi mit schrägen Charakteren, punktet mit Humor und Spannung.
Ich hätte mir gewünscht, dass es Rückblicke auf den letzten Teil gegeben hätte. Auch dieser Teil endet mit einem Cliffhanger.
Von mir gibt es eine  Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. Weitere Rezensionen findet ihr unter
Teil 1
https://helgasbuecherparadies.com/2021/09/21/edhor-svarlen-%f0%9f%93%96-was-fuer-ein-scheisstag/
Teil 2
https://helgasbuecherparadies.com/2022/01/08/edhor-svarlen-%f0%9f%93%96-ich-will-nicht-mehr/
Teil 3
https://helgasbuecherparadies.com/2022/02/10/edhor-svarlen-%f0%9f%93%96-was-hast-du-getan/
https://helgasbuecherparadies.com/

Edelmann Gitta 📖 MacTavish & Scott Granny in Gefahr


Folge 7: Nach den Weihnachtsfeiertagen ist es ruhig in der Detektei, also beschließt Finola, den Besuch bei ihrer Granny auf der Insel Harris zu verlängern. Währenddessen erhalten Anne und Lachie einen vermeintlich ruhigen Auftrag: Sie sollen einen Erben namens Matt Browne für eine ältere Dame ausfindig machen. Der ist auch schnell gefunden – doch dann entgeht Matt nur ganz knapp einem Anschlag auf sein Leben. Will jemand das Vermögen der Auftraggeberin für sich haben, oder hat der Erbe Feinde in Schottland, von denen er nichts weiß? Finola reist zurück nach Edinburgh und stellt Nachforschungen an – doch dabei deckt sie ein Geheimnis auf, das die junge Detektivin in Lebensgefahr bringt!

https://www.buecherserien.de/gitta-edelmann/

Nentwich Vera 📖 Tote Tanten plaudern nicht

Vera Nentwich Tote Taten plaudern nicht

Die inzwischen erfolgreiche Detektei von Sabine Hagen und Jago Diaz Fernandez haben Verstärkung von Cassandra bekommen.
Sie bittet um Hilfe, da ihre Tante bedroht wird. Kurz darauf wird die Tante tot aufgefunden.
Ein nächster Fall der vermissten Jessica, erfordert Bienes ganze Aufmerksamkeit und ihr Privatleben läuft auch nicht ganz rund.
Bei den Recherchen gerät sie in Gefahr. Wird es ihnen gelingen die zwei Fälle aufzulösen?

Dies ist der sechste Teil von Vera Nentwich.
Mit einem lockeren und leichten Schreibstil führt sie uns durch die Seiten.
Die Detektei ist inzwischen sehr erfolgreich und mit der hübschen Cassandra haben sie Verstärkung bekommen. Anfangs ist Biene skeptisch ob sich die Assistentin bewährt, aber im Verlauf der Geschichte wird ihr Cassandra immer sympathischer.
Biene ist taff, ehrgeizig und sympathisch.
Der Spanier Jago ist ein Macho und Autoliebhaber und Cassandra wächst über sich hinaus.
Da es mein erstes Buch aus der Reihe ist, konnte ich das Verhalten von Biene zu Jochen nicht richtig verstehen.
Ansonsten sind alle Charaktere sehr gut ausgearbeitet und authentisch.

Fazit: Der Cosy-Krimi ist spannend und humorvoll und am Ende überschlagen sich die Ereignisse.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 💥 💥 💥 💥
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.
Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

https://vera-nentwich.de/

Nentwich Vera

🎤🎤🎤 #Autorenvorstellung 🎤🎤🎤

Heute möchte ich euch die sehr sympathische Autorin Vera Nentwich vorstellen.

Vielen Dank, dass du heute hier mein Gast bist.

Vera Nentwich ist lustig und irgendwie ungewöhnlich. Ob das daran liegt, dass das Jahr 1959, in dem sie geboren wurde, ein ganz besonders gutes Weinjahr war?

Die Autorin ist Entertainerin durch und durch; sie eroberte die Theaterbühne, macht Musik und schreibt seit Jahren erfolgreich humorvolle Krimis und Romane.
Lesungen können da schon mal zu einer wahren Bühnenshow ausarten und Gästen zahlreiche neue Lachfalten bescheren.
Vera Nentwich lebt intensiv. Mit ihren Büchern will sie inspirieren, Hoffnung geben und Traumschlösser bauen. Und sie liebt Eierkuchen. Eierkuchen steht für den Spaß und für all die Dinge, die nicht in ein festes Raster passen.
Also Themen, die so sind wie sie. Anders eben.
Auf ihrem Blog Veras Welt berichtet sie über ihre Projekte, und im wöchentlichen Podcast „Die Zwei von der Talkstelle“ gibt sie mit der Autorenkollegin Tamara Leonhard Einblicke in das Autorinnendasein.

Bisher hat sie folgende Titel veröffentlicht:
Kick ins Leben
Rausgekickt: Blaue Vögel
Tote Models nerven nur
Liebe vertagen, Mörder jagen
Tote machen Trüme wahr
Tote Bosse singen nicht
Tote Trolle meckern nicht
Pseudonyme küsst man nicht
Wunschleben

Blog: http://www.vera-nentwich.de
Facebook: facebook.com/autorinveranentwich/
Twitter: twitter.com/veraswelt

Vielen Dank für deine sehr interessante Vorstellung. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deinen Büchern.

Nentwich Vera 📖 Tote Tanten plaudern nicht

📖📖📖📖 #Buchvorstellung 📖📖📖📖

Heute erscheint der neue Krimi von Vera Nentwich. Auf dieses Buch bin ich schon sehr gespannt. Das Cover lädt direkt zum Lesen ein

Klappentext
Was tust du, wenn aus einem Gefallen ein Mord wird? Mörder jagen!

Die neue Assistentin Cassandra bringt Glanz in die aufstrebende Detektei von Sabine „Biene“ Hagen und Jago Diaz Fernandez. Cassandra bittet um einen Gefallen, denn ihre Tante fühlt sich von Schlägern bedroht. Dann ist die Tante tot. Der zwielichtige Onkel gerät ins Visier. Zugleich verlangt ein Vermisstenfall Bienes Aufmerksamkeit und sie entdeckt, dass ihr Freund sie belügt. Sie muss ihre Beziehung hinterfragen und den verwirrenden Spuren in den Fällen nachgehen. Der Weg führt sie sowohl zu einer ominösen Privatbank nach Düsseldorf, als auch zu einer berüchtigten Bauunternehmerin. Und überall öffnet die Nennung von Jagos Namen auf magische Weise Türen. Zwischen zwei Fällen und der Angst um ihre Beziehung muss Biene mutig ihren Weg gehen, Gefahren trotzen und einen Mörder stellen.

http://www.vera-nentwich.de

Jung Margot 📖 Erfolgreich tot

Meine #Rezension zu

@Margot Jung Erfolgreich tot

Francesca Carlotti erhält eine Einladung zu den Motivationstagen von Ralph Rudlowski, die auf Sylt stattfinden.
Bei ihrer Ankunft stellt sie fest, dass das gebuchte Ferienhaus eine Bruchbude ist und auch ungebetener Besuch erscheint.
Auf einem ihrer Abendspaziergänge macht Francesca eine schreckliche Entdeckung. Wurde der enge Mitarbeiter von Ralph etwa ermordet?

Dies ist der erste Teil um die Fernsehköchin Francesca Carlotti. Francesca ist außergewöhnlich, kleidet sich schrill und kocht gerne. Sie hat es bis ins Fernsehen geschafft und macht dort sehr erfolgreich Kochsendungen.
Dazwischen gibt es aber für Francesca auch Enttäuschungen, denn eigentlich ist sie wegen Arne auf die Insel gekommen und dann erscheint auch noch ihr Ex-Ehemann.
Neugierig ist sie, was hinter dem Mord steckt und möchte dies natürlich sofort aufklären.
Sehr ausdrucksstark wird Francisca dargestellt.
Ich habe sie  von Anfang an in mein Herz geschlossen. Aber auch die anderen Charaktere sind glaubwürdig und lebendig.
Die bildhafte Sprache sorgen für ein stimmiges Bild.
Humorvoll und dennoch spannend führt uns die Autorin durch die Zeilen und man erfährt erst zum Schluss wer dahintersteckt.


Fazit: ein spannender und gut unterhaltender Cosy-Krimi mit einer sehr sympathischen Hauptprotagonistin führen zu einem äußerst guten Leseerlebnis.
Von mir gibt es nur ⭐⭐⭐⭐⭐ und eine klare Leseempfehlung.

Hier findet  ihr alle drei bisher erschienenen Teile der Reihe um die Fernsehköchin Francesca Carlotti.

Teil 1

https://helgasbuecherparadies.com/2021/06/09/jung-margot-%f0%9f%93%96-erfolgreich-tot/

Teil 2
https://helgasbuecherparadies.com/2021/03/01/jung-margot-%f0%9f%93%96-liebe-tod-und-tofu/

Teil 3
https://helgasbuecherparadies.com/2019/12/22/margot-jung-falsche-faeter-2/

Jung Margot 📖 Liebe, Tod und Tofu

Margot Jung. Liebe, Tod und Tofu

Francesca, leidenschaftliche Köchin soll in einem Alpenhotel ein Seminar abhalten.
Gleich zu Beginn stoßt sie auf alte Bekannte. Enzo feiert in diesem Hotel seinen Geburtstag und hat seine ehemaligen Fußballfreunde eingeladen.
Dazu gehört auch Francescas Ehemann, mit dem sie seit Jahren getrennt lebt. Auch ihre gemeinsamen Kinder finden den Weg ins Hotel. Es liegt eine gewisse Spannung in der Luft.
Als ein Mord geschieht, kann keine Hilfe angefordert werden, da die Zufahrt zum Hotel durch den Abgang einer Mure nicht mehr befahrbar ist.
Ein weiterer Mord geschieht und alle verdächtigen sich gegenseitig. Eingeschlossen mit zwei Leichen, findet niemand lustig.
Wer ist der Mörder und hat mit ihm eine offene Rechnung?

Margot Jung ist hier ein erfrischender Krimi gelungen ohne kitschig zu wirken und lässt sich gut lesen.
Bis zum Schluss lässt sich nicht erkennen, wer der Täter ist.
Die Charaktere sind eindrucksvoll beschrieben und sympathisch. Sie hat den Protagonisten Leben eingehaucht, insbesondere Francesca.
Das Cover macht neugierig und auch die im Buch enthaltenen Illustrationen passen zum Buch.
Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und hatte sehr angenehme Lesestunden und freue mich auf den 3. Teil

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 💥💥💥💥💥