Shepherd Catherine 📖 Das Wiegenlied

Kriminalkommissar Oliver Bergmann hat es mit einem brutalen Doppelmord zu tun. Dies bleibt aber nicht der einzige Mord. Einen Zusammenhang zwischen den Taten erkennt er und sein Team, da der TĂ€ter ein MP3 Player mit einem Lied hinterlassen hat.
Der Stadtsoldat Bastian MĂŒhlenberg wird ins Kloster gerufen, da eine Nonne bestialisch umgebracht wurde und die Leiche  ein Brandmal trĂ€gt. Weitere Nonnen sterben.

Diesmal geht es um einen TĂ€ter, der sowohl in der Vergangenheit und in der Gegenwart die gleiche Handschrift trĂ€gt. Was aber ist die Verbindung? Dieses Geheimnis wird erst ganz zum Schluss gelĂŒftet.
Durch die Perspektivenwechsel wird es nicht langweilig. Wie auch in den vergangenen Zons-Thriller, treffen auch hier Anna und Bastian in ihren TrÀumen aufeinander.
Das Privatleben in beiden Zeitebenen steht hier nicht so im Vordergrund, was mir etwas gefehlt hat.

Fazit: Diesmal gibt es Querverbindungen von frĂŒher und heute, was ich sehr interessant fand. Ein spannender Thriller, der sehr gelungen ist und mit einem ĂŒberraschenden Ende aufwartet.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und â­â­â­â­â­
Vielen Dank fĂŒr das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. Weitere Rezensionen findet ihr unter 

Link zum Buch https://amzn.to/4257gym

https://www.catherine-shepherd.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s