Born Leo 📖 Lilienopfer

Leo Born Lilienopfer

Ein Anruf beim LKA löst die Alarmglocken aus. Derjenige teilt einen Leichenfundort mit. Kriminaloberkommissar Jack Diehl und die Tatortfotografin Berenice Silva Benevidas sind schockiert, als sie eintreffen. Eine junge Frau wurde äußerst brutal misshandelt und ist bizarr inmitten Lilien drapiert. Es gibt einen Hinweis, dass die nächste Tat in wenigen Tagen bevorsteht. Sie ermitteln in alle Richtungen und die Zeit läuft ihnen davon. Weitere schwer misshandelte und tote Frauen werden gefunden. Sie haben es mit einem äußerst wütenden Täter zu tun.  Die einzige Spur führt zu dem Serientäter Curt Weinert, der aber im Gefängnis sitzt. Gibt es einen Nachahmer?

Ich bin schon so oft über die Krähenreihe von Leo Born gestoßen, aber mitten in einer Reihe wollte ich nicht anfangen zu lesen. So kam es mir gerade recht, dass der Autor eine neue Serie beginnt. Und sie ist gleich von Anfang an sehr spannend.
Der Kriminaloberkommissar Jack, der Dienststellenleiter Robert, sowie die Fallanalytikerin Viola und die Tatortfotografin Berenice stehen vor einem Rätsel. Vor 5 Jahren wurde der Lilienmörder verhaftet und sitzt hinter Gittern. Wer aber ist in seine Fußstapfen getreten?
Der Fall gestaltet sich sehr schwierig. Jack ist ein Ermittler mit Ecken und Kanten. Cowboystiefel, karierte Hemden, sowie seine Leidenschaft zu Jonny Cash passen zu ihm. Viola ist eine leidenschaftliche Profilerin und Berenice muss sich gleich im Team behaupten. Ich finde die Charaktere sehr ausgereift, authentisch und passen durch die unterschiedlichen Persönlichkeiten gut zueinander. Ich bin auf die weitere Entwicklung neugierig.
Unglaublich spannend ist es von Anfang an und lässt nicht nach. Es geht mitunter auch ganz schön zur Sache. 
Abwechselnd gibt es kleine Rückblicke ins Lilienhaus des Täters, ohne zu viel zu verraten.
Ich ahnte zwar bald wer dahinterstecken könnte, das hat aber meiner Lesefreude keinen Abbruch getan. 

Fazit: Ein sehr spannender Start einer neuen Reihe, die mich gefesselt und gepackt hat.  Der Plot ist gut durchdacht und das Buch lässt sich flüssig lesen. Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar be-book @Lübbe. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. Weitere Rezensionen findet ihr unter
https://helgasbuecherparadies.com/

https://www.luebbe.de/be/ebooks/krimis/lilienopfer-dein-tod-gehoert-mir/id_8584855

Krispin Angela 📖 Die dunkelste Stunde der Nacht

Buchvorstellung

Heute möchte ich euch den brandneuen Psychokrimi von Angela Krispin vorstellen. Der Klappentext klingt vielversprechend.

Klappentext
Ihr Exfreund würde sie irgendwann umbringen. Stella hält ihn gefangen. Eine Entscheidung, die sie in größter Panik getroffen hatte. Jetzt ist sie an diesen abgelegenen Ort an der Ostsee gekettet, bringt ihm Lebensmittel und weiß nicht, wie es weitergehen soll.
Statt vor seiner Brutalität muss sie sich nun vor dem Dorfpolizisten fürchten. Wenn er alles herausfindet, landet sie im Gefängnis. Während sie zwischen Wut und Gewissensbissen schwankt, freundet sie sich mit anderen Außenseitern an und verliebt sich. Aber kann sie ihren neuen Freunden vertrauen? »Ich habe Angst, dass er stirbt. Ich habe Angst, dass er am Leben bleibt. Ich weiß nicht, was ich tun soll.« http://www.angela-krispin.de/

Hausmann Romy 📖 Perfect Day

Romy Hausmann Perfect Day

Ann und ihr Vater warten auf die Pizzalieferung, als das Haus durch ein Einsatzkommando gestürmt wird. Der Philosophieprofessor und Anthropologe Walter Lesniak wird festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, dass er zehn Kinder ermordet haben soll. Für Ann bricht eine Welt zusammen und sie will seine Unschuld beweisen. Er aber schweigt zu den Vorwürfen. Ist Anns Vater der wirkliche Täter? 

Dies ist der dritte Thriller aus der Feder von Romy Hausmann und auch dieser Thriller hat mich von Anfang an in Bann gezogen. Das Buch fängt gleich dramatisch an. Ann macht sich auf die Suche nach dem wahren Mörder. Dabei kommt sie immer wieder in gefährliche Situationen.
Es wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Ganz nah ist man bei Ann dabei, als sie sich auf die Suche nach der Wahrheit macht. Unglaubliche Dinge kommen ans Tageslicht. Hier wird die Gedankenwelt und Vorgänge sowie überraschende Wendungen beleuchtet und in Rückblicken erfährt man so einiges aus Anns Kindheit. Es gibt dann noch eine Wir-Sicht. Lange war mir nicht klar, wer genau das ist. Auch die Interviews lassen einen miträtseln.
Die verschiedenen Handlungsstränge, Sichtweisen und Zeitebenen haben mir sehr gut gefallen. Sie lockern das Ganze etwas auf. Vieles bleibt bis zum Schluss rätselhaft und das macht das ganze Buch absolut spannend. 
Auch wenn es ein sehr schweres Thema mit Kindstötung ist, hat die Autorin das sensibel verarbeitet, aber es geht einem schon sehr nah.
Die Autorin versteht es, dass man bis zum Schluss ahnungslos bleibt, was dem Täter seine Beweggründe waren und ob der Vater der Schuldige ist. Die Auflösung hat mich doch fast umgehauen und nachdenklich zurückgelassen.

Fazit: Eine spannende und packende Lektüre, voller Emotionen in einem hervorragenden Plot verpackt und einem überraschendem Ende,  haben mich dann sprachlos zurückgelassen.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter

https://helgasbuecherparadies.com/2019/11/26/lesehighlight-april-2019-romy-hausmann-liebeskind/ https://helgasbuecherparadies.com/2020/05/02/hausmann-romy-martha-schlaeft/
http://www.helgasbuecherparadies.com

https://www.dtv.de/buch/romy-hausmann-perfect-day-26315/

Herzsprung Thomas 📖 Der Heimsucher

Thomas Herzsprung Der Heimsucher

Hauptkommissar Falk Bachmann und die Polizeipsychologin Juliane Klawitter werden zu einem Tatort gerufen. Es wurde eine Frau in einem Karussell brutal ermordet. Dies bleibt nicht die einzige Tat. Ein Serientäter scheint sein Unwesen zu treiben. Eine biblische Botschaft hat der Täter an allen Tatorten zurückgelassen. Bachmann und die Sonderkommission Starfighter ermitteln in alle Richtungen. Es scheint, dass jemand Rache übt. Bachmann kommt ihm immer näher. Wird es ihnen gelingen die Botschaften zu entschlüsseln und den Täter aufzuhalten?

Wow, was für eine Fortsetzung. Schon „Der Behandler“ hat mich überzeugt.
Thomas Herzsprung zeigt uns das Böse. Es fängt gleich grausam an. Man meint, dass es schlimmer nicht werden kann, aber da wird man schnell eines Besseren belehrt. Der Täter hat sich absolut perfide Mordmethoden ausgedacht. Was ihn zu diesen Taten veranlasst hat, erfährt man nach und nach. 
Er treibt ein furchtbares Spiel mit den Opfern und lässt ihnen zwar eine Chance mit einer Aufgabe, die zu erfüllen jedoch unmöglich scheint.
Der Täter ist außerordentlich klug und spielt Katz und Maus mit der Polizei. Viele falsche Fährten wurden hier gelegt und ich hatte bis zum Schluss keine Ahnung wer dahintersteckt. Wenn man meint, das Rätsel gelöst zu haben, kommt die nächste Überraschung.
Der Spannungsbogen ist extrem hoch und durch die kurzen Kapitel mit Cliffhanger konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen.

Fazit: Ein grandios durchdachter Thriller, mit außergewöhnlichen, packenden und fesselnden Szenen, die einem durch und durch gehen. Es zeigt uns das Böse im Menschen. Der Autor lässt in die Abgründe eines Serientäters sehen. 
Der Thriller besticht mit einem hohen Spannungsbogen und einem unerwartetem Ende.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
https://helgasbuecherparadies.com/2020/12/26/herzsprung-thomas-%f0%9f%93%96-der-behandler/

https://shop.thomas-herzsprung.de/

Haller Elias 📖 Das Zeichen

Elias Haller Das Zeichen

Arne Stiller wird zu einem grauenhaften Tatort gerufen. Das Opfer wurde schwer misshandelt und eine kryptische Botschaft findet sich an der Wand. Diese stellt Arne vor ein Rätsel. Eine junge Frau mit einem geklauten Handy findet sich auf dem Kommissariat ein, auf dem ein kriminelles Video ist. Kurz darauf wird wieder ein Toter gefunden und sie finden ein weiteres Symbol.
Arne fehlt seine Assistentin Inge. Sie  befindet sich in  der Wiedereingliederung und sein Kollege Nathan ist ihm nicht wirklich eine Unterstützung. Kann Arne das Rätsel lösen und weitere Taten verhindern?

Dies ist der dritte Fall für Arne Stiller von Elias Haller. Gleich zu Beginn geht es zur Sache und Arne wird mit einer schrecklichen und grausamen Tat konfrontiert. Er ist von Anfang an gefordert und seine Assistentin fehlt ihm. Seine akribische Arbeitsweise und sein herangehen bei den Ermittlungen gefällt mir. Er ist schroff und geht seinen eigenen Weg, aber ich mag Protagonisten mit Ecken und Kanten.
Die Symbole lassen sich nur schwer entschlüsseln und endlich hat er eine erste Spur. 
Durch die Perspektivenwechsel ist man mitten im Geschehen  und erfährt nach und nach, was den Täter veranlasst hat.  
Kurze Kapitel sorgen für ein hohes Tempo und wie ich von Elias Haller gewöhnt bin,  hatte ich eine Ahnung, aber wurde geschickt auf mehrere falsche Fährten geführt. Der Spannungsbogen durchzieht die Geschichte wie ein roter Faden. Die grausamen Taten sind nichts für schwache Nerven.

Fazit: Eine spannende, fesselnde und packende Fortsetzung ist mit dem dritten Teil  gelungen. Die Bücher können jedoch unabhängig voneinander gelesen werden. Auch  hier konnte mich Elias Haller wieder überzeugen und begeistern. Er gehört inzwischen zu meinen Lieblingsautoren und ich freue mich jetzt schon auf weitere Bücher von ihm.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
Teil 1
https://helgasbuecherparadies.com/2021/04/10/haller-elias-%f0%9f%93%96-der-kryptologe/
Teil 2
https://helgasbuecherparadies.com/2021/09/24/haller-elias-%f0%9f%93%96-die-chiffre/

https://www.eliashaller.com/

Robotham Michael 📖 Wenn du mir gehörst

Michael Robotham Wenn Du mir gehörst

Philomena McCarthy wird zu einem Einsatz körperlicher Gewalt gerufen. Dabei handelt es sich um einen hoch angesehen Detective, der seine Geliebte körperlich misshandelt hat. Sie nimmt ihn fest und stösst dabei auf Widerstand innerhalb der eigenen Reihen. Bei ihren Nachforschungen erfährt Phil weitere Fälle des Missbrauchs und erhält keine Hilfe. Im Gegenteil, sie wird suspendiert. Sie freundet sich mit Tempe, der Geliebten des Detectives an und diese drängt sich immer mehr ins Leben von Phil. Dabei setzt sich ein Geschehen in Lauf, das so nicht absehbar ist.

Dies ist der neue Roman von Michael Robotham. Was für ein großartiges Buch. Ich habe fast alle Bücher von ihm gelesen und auch dieses hat mich außerordentlich begeistert. Sein Schreibstil ist klasse. Es wird aus Sicht von Phil geschildert und beginnt ganz leise.
Nach und nach erfährt man näheres von der Familie von Phil, die keine Unschuldslämmer sind. Seit zehn Jahren hat sie keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater und kommt ihm aber jetzt wieder näher.
Dann wird die Beziehung zu Tempe beleuchtet. Sie drängt sich immer mehr in Phils Leben und sie merkt es anfangs nicht. Aber so langsam fallen ihr Ungereimtheiten auf.
Phil handelt nachvollziehbar und war mir sofort sympathisch. Auch was ihre Vergangenheit betrifft, hat sie sie doch zu einem geradlinigen Menschen entwickelt.
Aber auch alle Charaktere tragen dazu bei, dass die Geschichte stimmig ist. Sie sind glaubhaft und authentisch dargestellt.
Langsam steigt die Spannung an und es gelingt dem Autor mich derart in Bann zu ziehen, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Am Ende überschlagen sich die Ereignisse und haben mich sprachlos zurück gelassen. 
Damit hätte ich überhaupt nicht gerechnet.

Fazit: Ein Roman, der leise beginnt und mich von Anfang an sehr gut unterhalten hat. Er nimmt Wendungen und endet absolut unerwartet. Mich hat das Buch gefesselt, gepackt und es war mir nie langweilig.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank an das Bloggerportal und Goldmann für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

https://www.penguinrandomhouse.de/Paperback/Wenn-du-mir-gehoerst/Michael-Robotham/Goldmann/e583340.rhd

Kliesch Vincent 📖 Im Auge des Zebras

Vincent Kliesch Im Auge des Zebras

Kriminalhauptkommissarin Olivia Holzmann hat  einen extrem wichtigen Einsatz vermasselt. Sie vermutet, dass Fjodor Sokolov mit der Entführung von sieben Jungs zu tun hat. Olivia bittet Severin Boesherz um Hilfe, denn er hat eine besondere Gabe. Er lebt aber seit vier Jahren zurückgezogen und lehnt seine Mithilfe ab. Bei ihren  Recherchen stößt Olivia auf einen ähnlichen Fall, der vor 20 Jahren Aufsehen erregt hat und nie gelöst wurde. Sie steht vor einem großen und kniffligem Rätsel, wie gleichzeitig an verschiedenen Orten die Kinder entführt  und die Eltern kurz darauf getötet wurden. Die DNA weist auf nur einen Täter hin. Sie will um jeden Preis  das Rätsel lösen. Wird es Olivia gelingen, die entführten Kinder zu finden?

Gleich zu Beginn wird es spannend. Sokolov, den sie hinter den Entführungen der Kinder vermutet, hat scheinbar nichts damit zu tun, aber sie gibt die Suche nicht auf. Jeden Tag schwindet mehr die Hoffnung. Sie ist klug sportlich, impulsiv und versucht auf ihre Weise den Fall zu klären, nachdem ihr Boesherz eine Absage erteilt hat. Ich finde Olivia sehr sympathisch und ideenreich, wie sie sich in den äußerst kniffligen Fall verbeißt. Als sehr sympathisch und clever fand ich  Ferdinand. Er hat gleich meine Sympathie erreicht. Durch die Perspektivenwechsel bleibt es die ganze Zeit sehr interessant und nach  und nach kommt Licht ins Dunkel.
Auch wenn man manche Zusammenhänge ahnt, ist das Ende absolut unerwartet für mich gewesen.
Fazit:  die Story hat mich von Anfang bis Ende überzeugt. Der Spannungsbogen war hoch und hat mich gefesselt.  Die Story gut durchdacht.  Auch wenn hier Boesherz sehr zurückhaltendend ist, glaube ich, dass er im nächsten Teil zur Hochform ausläuft.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Vielen Dank an Verlagsgruppe Droemer für das Rezensionsexemplar.
Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter http://www.helgasbuecherparadies.com

https://www.droemer-knaur.de/autor/vincent-kliesch-3002853

https://vincent-kliesch.de/

Vogt Inca 📖 Mit meinem Blut gemalt Travis 2

Mein Buch des Monats Dezember 2021

Inca Vogt Mit meinem Blut gemalt Travis 2

Milena ist jung und sehr verliebt und glaubt jedes Wort eines Mannes, der aber nur eins von ihr möchte, nämlich ihr Kind.
Sie wird gefangen gehalten und erlebt einen Alptraum, der unvorstellbar ist.
Was hier vor sich geht, ist ungeheuerlich.

Wow, was für eine Fortsetzung, die direkt an Travis 1 anknüpft. Ich empfehle erst Teil eins zu lesen, um die Vorgehen richtig zu verstehen. Milena erlebt Unfassbares. Es ist kaum mit Worten zu beschreiben. Louis gibt ihr als einziger in dieser aussichtslosen Lage Kraft. Ich habe die ganze Zeit mit Milena gebangt und gehofft, dass sich die Lage endlich zum Guten wendet.
Florentina hat erfahren, dass ihr ganzes Leben auf Lügen aufgebaut ist und ist seither auf der Suche nach ihren Eltern. Aber dadurch ist ihr Leben plötzlich in Gefahr. 
Es gibt verschiedene Handlungsstränge und nach und kommt Klarheit  ins Dunkel. Auch alle offenen Fragen werden zum Schluss gelöst.
Der Spannungsbogen ist extrem hoch. Von Anfang an war ich gefesselt, auch weil die Entwicklung voller Schrecken bleibt. Das Risiko sich hier zu langweilen, ist zu keiner Zeit gegeben. Man taucht in  die kranke Welt des Menschenhandels, Macht und Gier ein.

Fazit: Ein atemraubender, spannender, fesselnder Thriller, der uns tiefe Einblicke in das Böse gibt.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
Teil 1
https://helgasbuecherparadies.com/2021/09/07/vogt-inca-%f0%9f%93%96-nachruf-auf-meine-leiche-travis-1/

http://www.inca-vogt-autorin.com/

Bareiss Ute 📖 Weißes Gold Im Sog der Gier

Buchvorstellung

Heute stelle ich euch den zweiten Teil der Alex-Martin-Thriller Reihe von Ute Bareiss / Helen Paris – Autorin vor.
Dieser wurde mit einem neuen Cover versehen und erscheint bei Bastei Lübbe
Auch dieser klingt wieder sehr spannend.

Klappentext
Der Schwarzmarkt für Elfenbein boomt!
Meeresbiologe Alex Martin stößt bei seiner Arbeit für die Naturschutzbehörde in Thailand auf die Schmuggler und gerät dadurch ins Fadenkreuz einer mächtigen Organisation. Mit seinem Freund, dem thailändischen Ermittler Jaidee, begibt Alex sich auf die Spur des weißen Goldes. Sie führt von den afrikanischen Savannen durch das Rotlicht-Milieu Phukets bis in die obersten chinesischen Geschäftsetagen.
Die beiden dringen tief in den Sumpf des organisierten Verbrechens vor.
Dabei machen sie eine grausame Entdeckung.

https://ute-bareiss-autorin.de/

Hebesberger Roland 📖 Alle von mir rezensieren Bücher

Hier sind alle Bücher von Roland Hebesberger – Autor, die ich gelesen habe.
Sie haben eins gemeinsam. Sie sind actiongeladen, spannend, fesselnd und packend.