Bischoff Marion

🎤🎤🎤 #Autorenvorstellung 🎤🎤🎤

Heute möchte ich euch die sehr sympathische Autorin Marion Bischoff vorstellen.
Ich freue mich, dass du dich auf meinem Blog vorstellst.

Marion Bischoff lebt und arbeitet als Autorin und Referentin im Pfälzerwald und in ihrer Herzensheimat Aschau im Chiemgau.

Neben belletristischen Werken widmet sie sich immer auch pädagogischen Themen, die sie als ausgebildete Pädagogin nach wie vor beschäftigen. Für große Verlage wie Herder, Klett und einige andere verfasst sie regelmäßig Beiträge. Nun hat sie sich entschieden, im Jahr 2022,ein eigenes Magazin unter dem Label „Pädagogik für dich“ auf den Markt zu bringen.

In ihren Romanen widmet sich die Autorin zumeist Geschehnissen aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges. So entstanden ihre ersten beiden Romane „Heidelbeerkind“ und „Heidelbeerfrau“ aus Berichten von Zeitzeugen, die Marion zu einem fiktiven Stoff verwoben hat. Ganz anders ist es bei ihrem aktuell erschienen Roman „Da, wo du bist…“, in dem sie die Geschichte ihrer Großeltern väterlicherseits aufarbeitet, die zum Teil den Berichten ihrer Großmutter Elisabeth, zum anderen einer intensiven Recherchearbeit im Bundesarchiv, beim DRK und anderen Quellen entspringen. Die Aufarbeitung dieser Erlebnisse ihrer Vorfahren war für Marion eine emotionale Herausforderung, die sicherlich auch Spuren beim Schreiben hinterlassen hat.

Wo wir schon beim Schreiben sind: Marion arbeitet am liebsten in der Natur und schreibt all ihre Geschichten zuerst handschriftlich nieder. Da verwundert es nicht, dass sie ein regelrechter Notizbuch-Junkie ist und immer mehrere neue Notizbücher Zuhause hat. Man weiß nie, welche Idee einem gerade zufällt 😉

Marion liebt den Wald und noch viel mehr die Berge rund um Aschau im Chiemgau. Ihr Kraftort ist die Kampenwand, wo auch das Foto von ihr in diesem Sommer entstand. Übrigens an einem ganz besonderen Ort. Die Gori-Alm unterhalb des Kampenwandmassives ist nämlich Handlungsort ihres nächsten Romans, für den sie derzeit zu Recherchezwecken unterwegs ist.

Neben historischen Stoffen, die sie selbst schreibt, ist Marion auch Herausgeberin der Edition Brücken Bauen im Rhein-Mosel-Verlag, wo die Bücher erscheinen, die bewegen, verbinden und inspirieren. So wurde dort in diesem Jahr DA IST MEHR, NOCH SO VIEL MEHR, ein autobiografischer Roman von Andrea Volkelt, veröffentlicht, in dem die Autorin anderen Menschen Mut macht, die ein ähnliches Schicksal trifft wie sie selbst, denn Andrea und ihr Mann sind nach dem tragischen Unfalltod ihres Sohnes verwaiste Eltern.

Das zweite Buch der Edition Brücken Bauen entstand in Kooperation zwischen Marion Bischoff und Petra Knickenberg. ZWISCHEN DEN ZEILEN wurde mit einem Stipendium gefördert und beinhaltet neben Marions Kurzgeschichten jede Menge metaphysischer Weisheiten von Petra Knickenberg. Deswegen lautet auch der Untertitel dieses Buches „Metaphysik trifft Literatur“ – Ein Handbuch zum Staunen, Bewusstwerden und Anwenden.

Immer wieder widmet Marion sich auch besonderen Kindergeschichten. In diesem Jahr hat sie das Adventskalender-Bilderbuch Lenny und der Surfstern auf den Markt gebracht, das in 24 Kapiteln erzählt, wie wertvoll Traumzauberkräfte sind.

Als Initiatorin der Aschauer Autorenwoche trifft sie sich alljährlich im April mit vielen schreibenden Kolleginnen und Kollegen, zum Austausch, Lernen und zur Inspiration. Dort kommen stets Neuautoren und „alte Hasen“ zusammen und profitieren von- und miteinander in abwechslungsreicher Runde.

Ruhe und Erholung findet Marion bei ihren täglichen Meditationen und beim Kochen. Dabei probiert sie gern neue Rezepte aus und überrascht ihren Mann immer wieder mit neuen Kreationen.

Lesungs- und Seminartermine, neue Veröffentlichungen und viel mehr kannst du auf ihren Homepages entdecken:

http://www.marionbischoff.de
http://www.wir-bauen-bruecken.com
http://www.aschauer-autorenwoche.de
http://www.workshop-geschichte.de

Alle bereits veröffentlichten Bücher von Marion findest du hier:

• Danke, kleines Herz (Bilderbuch)
• Uups, da bin ich wieder (Bilderbuch)
• Lenny und der Surfstern (Adventskalender-Bilderbuch/ NEU)
• Simon – der Großmuttereinsatz (Kinderroman ab 8 Jahren)
• Heidelbeerkind (historischer Roman)
• Heidelbeerfrau (historischer Roman)
• Da, wo du bist (historischer Roman/NEU)
• Bier mit DIR (Liebesroman)
• ZWISCHEN DEN ZEILEN (Handbuch zum Staunen, Bewusstwerden, Anwenden/NEU)
Anthologien:
• Bankerl-Gschichten
• Kampenwand
• Genussvolles Aschau
• Lichter im Advent
• Feierabend
Kleinere Projekte:
• Josefina und die wundersame Nacht
• Florian, die Kampendohle
• Nick und die Virokopter
• U.v.m.

Vielen Dank für deine interessanten Einblicke. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deinen Büchern.
Weitere Autorenvorstellungen findet ihr unter

https://helgasbuecherparadies.com/autorenvorstellung-a-z/

Futterschneider Peter 📖 klein, aber oha!

Heute erscheint dieses schöne Kinderbuch von Peter Futterschneider
Da meine Rezension dazu erst später erfolgt, stelle ich euch das Buch kurz vor.

Klappentext
Täglich durchstreift Labrador Kalli Wiesen und Felder des Bremketals im Südharz. Dabei trifft er auf viele seiner Freunde, darunter auch Wolle, ein kleines Insekt. Als Wolle eines Morgens einen kranken Baum und ein geheimnisvolles Fass entdeckt, beginnt ein großes Abenteuer, der Wolle und seine Freunde mit Mut und List begegnen. Mit dabei sind der Blütenwächter, der Feinfühler, der glänzende Ritter, seine fünf tapferen Wachen, die Unsichtbare und die geheimnisvolle Elfe. Sie sind zwar klein, aber oha! Gemeinsam stellen sie sich zwei Unholden entgegen, um das Bremketal zu retten. „klein, aber oha!“ ist ein Umweltabenteuer für alle großen und kleinen Bücherwürmer mit Respekt vor Insekten und der Natur, in der wir leben. Die Fotos von Jeannette Lüders hat Peter Futterschneider mit einer passenden Geschichte umrahmt.

Hier ist noch eine sehr witzige Geschichte vom Autor, die mich köstlich amüsiert hat

Futterschneider Peter 📖 Schwere Zeiten Bekenntnisse einer Waage

https://www.peterfutterschneider.de/