Vogt Inca 📖 Nachruf auf meine Leiche

📖📖📖📖 Buchvorstellung 📖📖📖📖

Brandneu ist der Thriller von Inca Vogt
Schon das Cover überzeugt mich und ich bin schon sehr gespannt

Klappentext

Es war der Tag, an dem sie nichts ahnend eine jahrelang ruhende Tradition im Hause Owen fortsetzte: Sie beging einen Mord.

Geboren von einer zum Tode Verurteilten, gestohlen von einer Narzisstin, die einen unheiligen Pakt mit ihrem Gott geschlossen hat, steht Florentina Owens Leben unter keinem guten Stern. Sie ahnt weder, dass sie das Leben einer anderen lebt, noch, dass sie da draußen eine Familie hat, die nichts von ihrer Existenz weiß.

Zu ihrem Glück, das sie jäh verlässt, als sie beginnt, unter einem geheimnisvollen Pseudonym Bücher zu veröffentlichen. Sie verbirgt sich hinter Victor Travis – bis zu dessen Todesmeldung.

Von da an kämpft sie nicht nur gegen Dämonen, die Berta Owen, ihre vermeintliche Mutter, herbeigerufen hat. Sie steht selbst zwischen allen Fronten, in denen sie nur eine Spielfigur ist.

https://www.inca-vogt-autorin.com/

Passing Ralf 📖 Explosionsgefahr Terror in Deutschland

Meine #Rezension zu Ralf Passing

Explosionsgefahr Terror in Deutschland

Dr. Heimburgers Tochter wird zufällig Unfallopfer eines Terroranschlages auf eine Uni in Aachen. Der milliardenschwere Heimburger engagiert Privatleute, um an die Täter des Anschlag zu kommen. Keine Kosten scheut er.
Über 100 Tote kamen bei dem Anschlag ums Leben.
Das BKA und das LKA ermittlen. Die von Heimburger beauftragen Leute sind diesen aber immer einen Schritt voraus.
Nun gilt es einen Anschlag auf die Kernkraftwerke zu verhindern. Wird ihnen das gelingen und finden sie die Attentäter?

Ralf Passing hat hier ein erschreckendes Szenario geschaffen.
Als Flüchtlinge getarnt kamen sie nach Deutschland und planen einen oder mehrere Anschläge auf Kernkraftwerke.
Wechselnde Perspektiven mit Zeit, Orts- und Namensangaben lassen ein flüssiges Lesen nicht unbedingt zu. Es kommt auch nicht richtige Spannung auf.

Sehr interessant dagegen ist, dass ein Privatier unendlich viel Geld ausgeben kann und die lästige Bürokratie außen vorlässt.
Dadurch sind sie dem BKA immer einen Schritt voraus. Auch interessant sind die hier geschilderten Börsegeschäfte.
Da merkt man dem Autor Fachwissen an.
Allerdings war es mir doch zu ausführlich.
Auf die einzelnen Charakter ist der Autor nicht wirklich eingegangen. Die Geschichte stand im Vordergrund.

Fazit: eine interessante Story, die Vergeltung in den Vordergrund stellt und mit nicht unbedingt legalen Mitteln durchgreift. Terroristen, die mit viel Geld einen Anschlag planen und eine private Einheit, die versucht die Terroristen aufzuhalten.
Ein Szenario, das so niemals Wirklichkeit wird.
Die Story ist zwar erschreckend, konnte mich aber nicht unbedingt überzeugen oder fesseln.
Von mir gibt es 3,5 Sterne.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
http://www.helgasbuecherparadies.com

Etzold Veit 📖 Final Control

Meine #Rezension zu

Veit Etzold FINAL CONTROL

Tom hat ein Start-Up Unternehmen und möchte unbedingt mit Dairon Arakis ins Geschäft kommen.
Mit einem Überraschungsgeschenk an ihn gelingt es ihm auch und er lässt sich auf einen Deal ein.
Dairon Arakis verfolgt nur ein Ziel, nämlich der digitalen Überwachung, wie es in China bereits schon Wirklichkeit ist.
Inzwischen herrscht das Chaos in Italien.
Es beginnt ein Bank Run. Steckt da Dairon dahinter?
Wird das der Niedergang von Europa sein?

Dies ist der neue Politthriller von Veit Etzold und spielt in mehreren Ländern.
Alle Kapitel sind äußerst kurz gehalten und wechseln immer wieder. Durch die kurzen Kapitel verliert man aber schon mal den Faden.
Sehr viele Mitwirkende machen das Lesen nicht einfach. Man muss schon sehr konzentriert sein.
Das Thema ist sehr real und man wird zum Nachdenken angeregt.
Die verschiedenen Perspektiven knüpft der Autor geschickt ineinander.
Wer hier einen spannenden Thriller erwartet liegt falsch.
Eher nüchtern wird mit Fachwissen hantiert, sodass ich auch mal Google hinzuziehen musste. Vieles ist sehr informativ und politisch.
Ich fand die Geschichte im Großen und Ganzen sehr interessant.
Kritisch hinterfragt der Autor die oft diskutierte europäische Einlagensicherung und nicht nur das hat er sich zum Thema gemacht.
Man merkt hier förmlich das Fachwissen und die Recherche.
Aber es auch schockierend, wie sich Menschen manipulieren lassen.
Der Autor legt nicht so viel Wert auf die einzelnen Charaktere. Das Buch zeichnet sich nicht durch einzelne Charakterstärken aus. Ihm geht es vielmehr um einzelnen Situationen.

Fazit: ein Politthriller mit sehr informativen und brisantem Inhalt, aber ohne große Spannung.
Von mir gibt es 💥💥💥💥
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar Droemer Knaur.
Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.