Williams Fenna und 19 weitere Autoren 📖 In 18 Morden um die Welt

📖📖📖📖 Buchvorstellung 📖📖📖📖

Mich hat dieses Buch aus dem Leinpfad Verlag erreicht.
Ganz herzlichen Dank dafür. Da meine Rezension zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt, stelle ich euch das Buch kurz vor
Auf diese Kurzgeschichten freue ich mich sehr

Klappentext

Zwanzig Autorinnen erzählen als Hommage an Jules Vernes von Tatorten aus der ganzen Welt. Da geht es um den Ravenmaster, der sich um die Raben im Londoner Tower kümmert. Um Sarah, die mit einem Katamaran in der indonesischen Inselwelt kreuzt. Oder um zwei schwarz-weiße Paare in Ghana. Dann um einen Schönheitschirurgen und seinen Patienten in Neu-Dehli. Um die Silvesterreise eines Paares nach Rio de Janeiro. Kann man sich vorstellen, dass es im Wiener Burgtheater hinter der Bühne leidenschaftlicher zugeht als auf ihr? Und schließlich: Was ist der berühmteste Cold Case Australiens? „Es gab nur diesen einen Schlüssel und den besaß sie. Dieser Stollen war ihr Geheimnis. Alle anderen, die davon wussten, waren längst tot. Sie war die Einzige, die Zugang zur Hölle hatte.“ (Aus: „Dem Himmel so fern“ von Thea Lehmann) Eine Reise rund um den Erdball, infiziert vom Lese-Virus, aber völlig Corona-frei!
Uli Aechtner Carola Christiansen Gitta Edelmann Nellie Elliot Laura Gambrinus Autorin Christine Geldmacher Petra K. Gungl Ivonne Keller Thea Lehman Carly Martin Mareike Fröhlich Mareike Fröhlich Edda Minck Pia O Conell Cornelia Rückriegel – Autorin Regina Schleheck Ursula Schmid-Spreer Heidi Troi Ingrid Werner Fenna Williams Jennifer B. Wind – Autorin

Kassner Stefan Sebastian 📖 Ella mag rot

Meine #Rezension zu

Stefan Sebastian Kassner Ella mag rot

Ella mag rot. Am liebsten würde sie ganz rot sein, damit sie nicht übersehen wird. Sie träumt viel und am meisten von Abenteuer in einer besseren Welt.
Dann sieht sie etwas außergewöhnliches, das sie aber als ganz normal empfindet. Es soll ein Geheimnis bleiben und sie verplappert sich. Auf einmal ist die Welt eine andere.

Diese wunderbare Kurzgeschichte regt zum Nachdenken an. Ellas heile Welt wird unterbrochen. In kindlicher Sprache wird hier ein Tabuthema angesprochen. Als dies bekannt wird, mag Ella die Farbe Rot nicht mehr.

Mit einem angenehmen und flüssigen Schreibstil führt uns der Autor durch die Zeilen und zeigt uns, wie schnell eine heile Welt einstürzen kann.

Fazit: eine Kurzgeschichte, die sich mit Anderssein und Mobbing beschäftigt. Sollten wir nicht alle toleranter sein?

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 💥 💥 💥 💥 💥
Falls ihr diese Kurzgeschichte auch lesen möchtet, findet ihr sie unter dem Link
https://www.poste-storys.com/geschichten/kurzgeschichten/ella-mag-rot