Lankers Katharina Woanders blühen die Kastanien


Margarete ist mit ihrem Leben unzufrieden. Ihr Mann ist viel unterwegs und verbringt selbst seine Freizeit nicht mit ihr und den beiden Kindern.
Sie stellt ihn zur Rede, aber er weist alle Schuld von sich. So ist das eben in der Ehe. Sie soll zufrieden sein, wie es ist, wirft er ihr vor.
Als sie hinter seine Affäre kommt, zieht sie die Konsequenzen. Schnell lebt sich Margarete in ihr neues Leben ein. Martin fehlt ihr aber andererseits sehr.
Er bittet sie ihn zu einem Ball zu begleiten. Gibt es eine Versöhnung?
Katharina Lankers hat hier einen sehr feinfühligen Roman verfasst. Ihre Sprache ist flüssig zu lesen und bildhaft dargestellt. Die Ausdruckswiese der Kinder und manche Situation haben mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Das Buch ist in monatliche Kapitel gegliedert, sodass wir Margarete 1 Jahr lang begleiten.
Die Charaktere sind ausgesprochen gut ausgearbeitet und voller Leben. Ihre Stimmungen und Gedanken sind äußert gut getroffen und man möchte immer weiter lesen, wie es denn letztendlich ausgeht.
Die Emotionen sind spürbar. Schön dargestellt ist, wie sie ihr Leben in Griff bekommt und welche Veränderungen sie bei sich selbst feststellt.
Eine Frau, die ihr Leben in die Hand nimmt und aber gleichzeitig eine großartige Mutter ist.
Die Geschichte wirkt sehr real. Ein wirklich gutes Buch, dass das Leben schreibt.
Ich hatte sehr schöne Lesestunden und empfehle das Buch gerne weiter.
💥💥💥💥💥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s