Kliesch Vincent AURIS

Meine Rezension zu Auris

Matthias Hegel ist ein forensischer Phonetiker und ist in der Lage anhand der Stimme, die Herkunft, Aussehen, sozialer Status und vieles mehr, heraus zu hören.
So befreite er jüngst zwei Kinder aus der Hand eines Geiselnehmer.
Anschließend gesteht er den Mord an einer Obdachlosen und wird in Haft genommen.
Jula ist Podcasterin und darauf spezialisiert, unschuldig Inhaftierte zu rehabilitieren.
Sie möchte unbedingt Matthias Hegel interviewen. Dabei stößt sie in ein Wespennest mit ungeahnten Ausmaßen.

Wird sie seine Unschuld beweisen können, ohne selbst in Gefahr zu geraten?

Wow, was für ein Klitzek.
Ich kenne bereits Bücher von Vincent Kliesch und diese haben mir sehr gut gefallen. Aber dieses Buch ist ein wahrliches Meisterwerk.
Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen.
Das Buch fängt schon dermaßen spannend an, dass man es kaum aus der Hand legen möchte. Diese Hochspannung zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte.
Es ist facettenreich und glaubwürdig dargestellt.
Eine sehr gute Recherche zum ThemaPhonetiker runden das ganze ab.

Jula ist sehr ausdrucksstark dargestellt und Hegel bleibt eher fragwürdig und undurchsichtig, aber genau das macht das besondere an diesem Buch aus.

Das Ende ist absolut überraschend und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
Ich gebe hiermit eine absolute Leseempfehlung und 5 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s