Cuisinier F. A. PICON UND DAS TOTE MÄDCHEN VON STONEHENGE

#blogger #rezensionen #krimi

📖📖📖 Buchvorstellung 📖📖📖
Heute möchte ich euch diesen Krimi von Autor F A Cuisinier vorstellen.
Hört sich spannend an

Klappentext

„Man hat in Stonehenge, in der altertümlichen, englischen Kultstätte, eine nackte Mädchenleiche gefunden, mit gefalteten Händen, wie aufgebahrt. Das Mädchen wies tiefe Fesselmale an den Hand- und Fußgelenken auf und hatte schwere innere Verletzungen! Außerdem ist ihre Haut extrem hell und von Schürfwunden übersät! Es sieht so aus, als ob die Arme über längere Zeit in einem Verlies ohne Sonnenlicht gefangen gehalten und vergewaltigt worden wäre! Ihr Peiniger hat ihr die Zunge abgeschnitten. Sie wurde erwürgt! Das alles stand im Obduktionsbericht…“ Vincent Concort, genannt Picon, ein ehemaliger Kriminalkommissar, wird trotz Ruhestand reaktiviert, weil man in Stonehenge die nackte Leiche eines 16-jährigen französischen Mädchens gefunden hat. Es wurde offensichtlich jahrelang in einem Verlies gefangen gehalten. Empört und kompromisslos wie ein Terrier verfolgt Picon gemeinsam mit seiner Frau, einer Gerichtsmedizinerin, akribisch jede Spur und kommt dem Mörder immer näher!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s