Loy Janne ZERONNENES WACHS

Meine Rezension zu
Janne Loy ZERONNENES WACHS

Linda möchte sich erinnern, was wirklich vor 26 Jahren geschehen ist.
Sie war eine längere Zeit in der Psychiatrie. Ein Buch zu schreiben, soll ihr helfen, ihre Erinnerungen wieder zu erlangen. Sie fragt sich immer wieder, wo ist Juliane und warum ist Jo verschwunden.
Linda arbeitet in einem Reisebüro und lernt dort den halb so alten Jo kennen. Sie verliebt sich in ihn, will aber die Liebe geheim halten. Sie ist sich auch nicht sicher, ob er ihre Liebe erwidert.
Hilft ihr das Schreiben, sich zu erinnern?

Dieses Buch wird in zwei Zeitzonen erzählt. Zum einen in der Gegenwart, der jetzigen 76 jährigen Linda, zum anderen in der Vergangenheit.
Es wird ausführlich beschrieben, wie Linda im Reisebüro mit ihren Kollegen zusammen arbeitet. Juliane ist eine Konkurrentin für Linda, obwohl sie verheiratet ist. Jo flirtet gerne mit Juliane und Linda ist eifersüchtig.
Die Autorin beschreibt sehr gut die Gefühle der Protagonisten und man kann sich gut in sie hereinversetzen.
Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen.
Warum und was passiert ist, erfährt man erst ganz zum Schluss in wenigen Zeilen.
Das war mir zu abrupt, während das Geschehen in die Länge gezogen war.
Manches war mir ein wenig zu abschweifend.
Ich hatte schöne Lesestunden.

Von mir gibt es 3,5 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s