Kalpenstein Friedrich GIPFELTRÄUMER

Meine Rezension zu
Friedrich Kalpenstein GIPFELTRÄUMER

Herbert hat seinen Dienst beim Finanzamt quittiert und betreibt inzwischen einen Food-Truck mit Bio-Speisen. Anja hat nach wie vor sehr großen Erfolg mit ihrem Café und Catering Service.
Da kommt es schon vor, dass sich beide zu einer Art Wettbewerb hinreißen lassen.
Wer ist erfolgreicher?
Sie möchten sich eine kleine Auszeit gönnen und reisen mit ihrem inzwischen zwei-jährigen Oscar in ein Hotel ins Salzburger Land.
Gleich zu Beginn tritt Herbert mit einem Kofferwagen ins Fettnäpfchen.
Dann bekommen sie sich in die Haare, denn Herbert kommt hinter Anjas Geheimnis.
Er zieht daraus die Konsequenzen und wird von weiteren Männern unterstützt.
Welche Konsequenzen Herbert und die anderen Männer gezogen haben, müsst ihr unbedingt selbst lesen.

Dies ist der 5. Teil der Herbert-Reihe von Friedrich Kalpenstein. Es kann unabhängig von den anderen Teilen gelesen werden.
Das Buch liest sich flüssig und enthält auch viele Situationskomiken.
Herbert schießt bei seinen Entscheidungen öfters übers Ziel hinaus. Vielleicht findet sich der eine oder andere in Herbert wieder.
Nicht immer kommen seine Sprüche an und er tritt immer wieder in Fettnäpfchen, aber am Schluss wird er sogar gefeiert.
Hans hat zwar ein wenig gefehlt. Es kommt aber keinen Moment Langeweile auf.
Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionsexemplare findet ihr auf
http://www.helgasbuecherparadies.com

Ein Kommentar zu „Kalpenstein Friedrich GIPFELTRÄUMER

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s