Lesehighlight Februar 2020 D’Arachart Nadine und Wedler Sarah ANGSTRAUM

#bloggerin #rezensionen #thriller Lesehighlight

Meine Rezension zu
Nadine d’Arachart und Sarah Wedler

ANGSTRAUM

Fünf Jugendliche werden mehrere Wochen vermisst und tauchen teils schwer verletzt nach mehreren Wochen wieder auf.
Sie mussten diesen Zeitraum in einem Kellerverlies verbringen und wurden einzeln nach oben in einen Raum geführt. Sie wachten später wieder im Keller ohne Erinnerungen auf.
Dem Alptraum entronnen, versuchen alle Jugendliche ein normales Leben zu führen, bis David verletzt im Krankenhaus weilt. Seine Freunde treffen sich bei ihm und ein schlimmerer Alptraum beginnt, denn es werden geliebte Menschen in ihrer näheren Umgebung getötet.
Die Vergangenheit holt sie ein.
Sie versuchen sich an das Geschehen vor 13 Jahren zu erinnern. Ob ihnen das gelingt und was sie in dem Raum erlebt haben, müsst ihr unbedingt selbst lesen.

Wow, was für ein rasanter Psychothriller des Autorenduos Nadine d`Archarart und Sarah Wedler.
Der Schreibstil ist flüssig, die Kapitel kurz und dementsprechend fliegt man nur so durch die Seiten.
Es spielt in zwei Zeitzonen und wird immer wieder in Rückblenden erzählt.
Nach und nach erfährt man mehr, was damals geschehen ist. Auch das hier und heute ist so spannend erzählt, dass es einen mitreißt.
Das Buch hält einen in Atem. Eine Hochspannung, die sich von Anfang bis zum Ende durchzieht.
Es ist eine absolut gut durchdachte Story, ohne dass man ahnt, wie sie ausgeht. Ein Psychoeffekt am Ende lässt uns staunend zurück.
Erzählt wird aus der jeweiligen Sicht der Jugendlichen, sodass man diese gleich näher kennenlernt. Die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet und bleiben dabei immer ein wenig geheimnisvoll. Sagen sie einander die Wahrheit?
Die Räumlichkeiten werden detailgetreu beschrieben, alles erscheint bildlich vor Augen.
Ein Psychothriller der Superlative. Er hat alles, was ein Thriller braucht.
Mein Fazit: absolute Spannung, sehr gut durchdachte Story, fesselnd, nervenaufreibend, atemraubend und perfide. Ein absoluter Alptraum.
Ich hatte selten ein Buch, dass mich so fasziniert hat. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung 💥💥💥💥💥 und ist
mein Lesehighlight im Februar 2020.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
https://helgasbuecherparadies.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s