Christine Striebel

Autorenvorstellung Christine Striebel – AutorinIch danke Dir, dass Du Dir Zeit genommen hast, um Dich hier und Deine Bücher vorstellen.Christine Striebels Vorstellung:
Für ihre Aufsätze im Deutschunterricht erhielt Christine Striebel als Schülerin miserable Noten.
Ihre Versuche, Gefühle durch Malen, plastisches Gestalten oder Musizieren auszudrücken, scheiterten.
Erst als ihr eine Astrologin sagte, dass ihr das Schreiben liege, wagte sich die spätere Autorin wieder ans Formulieren – und entdeckte ihre Leidenschaft und ihr Talent für das Schreiben. Ab da fanden ihre Gedanken und Gefühle Niederschlag in ihren Tagebüchern. Das Tagebuch schreiben wurde Christine Striebel zum Rettungsanker, nachdem im Alter von 41 Jahren die Erinnerungen an die sexuelle Gewalt ihrer Kindheit zurückkehrten.
Es folgte eine schwere Zeit, in der sie sich dem Tod oft näher fühlte als dem Leben. Nachdem sie mithilfe von Therapien zurück ins Leben gefunden hatte, wollte sie der Welt zeigen, dass man ein solches Trauma überwinden kann.
Ihr Überlebenstagebuch arbeitete sie um – zu ihrem ersten Selbsthilfebuch „Nicht allein. Überstützung von Betroffenen sexueller Gewalt“, das sie 2004 veröffentlichte. Es folgten die Bücher „Schritt für Schritt ins Leben“ und „Die Heilung meines Traumas“. Die 1952 in Stuttgart geborene Autorin arbeitete als Grund- und Hauptschullehrerin bis sie 1996 wegen einer Posttraumatischen Belastungsstörung in den Vorruhestand trat. Seitdem widmet sie sich dem Schreiben und der psychologischen Beratung. Sie ist verheiratet und Mutter zweier erwachsener Kinder.Meine Bücher und mein damit verbundener Wunsch
Mein Tagebuchschreiben war als Beweis an die Welt gedacht, dass man sexuelle Qualen in der Kindheit verarbeiten und wieder gesundwerden kann.
1.Striebel, Christine: Nicht allein –Unterstützung von Betroffenen sexueller Gewalt, Orlanda Frauenverlag GmbH 2004, S. 170. (Das Ende der Fahnenstange schien für mich erreicht! Ich nahm an, dass ich mein Ziel gesund zu sein erreicht hätte. Denn es ging mir viel besser. Und da ich nur schlechteres kannte, wurde das „neue Leben“ zum normalen Leben. Heute weiß ich dass es ein Anfang war und die erste wichtige Etappe auf meinem Heilungsweg.)
2.Striebel, Christine: Nicht allein –Unterstützung von Betroffenen sexueller, Engelsdorfer Verlag 2010, S.240.
3.Striebel, Christine: Schritt für Schritt ins Leben – Ein kompaktes Selbsthilfebuch für Menschen mit Dissoziativer Identitätsstörung und Zwischenformen, Engelsdorfer Verlag 2008, S.266. (Bei meinen Interviews zu „Nicht allein“ begegneten mir einige Frauen, die multipel waren. Ihre Seele hatte sich zu ihrem Schutz aufgespalten, um überleben zu können. Auch ihnen wollte ich Unterstützung anbieten. Ich führte weitere Interviews mit betroffenen. Mein in meiner Kindheit erlernte, lebensnotwendige Einfühlungsvermögen ermöglichte mir dieses hilfreiche, von Kapazitäten auf diesem Gebiet empfohlene Buch, zu schreiben.)
4. Striebel, Christine: Die Heilung meines Traumas wie ich mich von den Folgen des sexuellen Missbrauchs befreite, tredition 2017, S.194. (Einemglücklichen Zufall verdanke ich meine Traumatherapie. Ein Pressartikel machte mich auf meine Traum(a)-Therapeutin aufmerksam. Mit ihrer Empathie, Offenheit, Natürlichkeit, Kongruenz und Ehrlichkeit erreichte sie meine Seele. Ich begann allmählich ihr zu vertrauen. Und das, obwohl mir mein Heilungsweg, bisher durch die Drohung zum Missbrauch verwehrt war. Denn es wurde mir gesagt: „Wenn Du etwas sagst heißt es du bist eine Lügnerin und wirst für immer in die Psychiatrie eingesperrt.“ Mein Heilungsweg startete mühsam mit kreativen Imaginationen. Ichkreierte einen besonderen Heilungsort der später mit EMDR verbunden wurde. Mein Heilungsweg!)5.Striebel, Christine: Mein Weg aus dem Trauma – Wie es mir mit Traumatherapie und EMDR gelang, die Folgen des sexuellen Missbrauchs in der Kindheit zu überwinden und ein erfülltes Leben zu führen, tredition überarbeitete 2. Auflage 2019, S.196. (In der Zweitauflage habe ich mir professionelle Hilfe im Cover und Klappentext geholt. Einige Übungen erweitert und Fehler ausgemerzt. 6.Vertrag mit der Hörbuchmanufaktur Berlin für „Mein Weg aus dem Trauma“ Erscheinungsdatum September 2019, Sprecherin: Frau Maj Pascale Weber. ( und vermutlich wird mein Buch ab Ende Oktober auch als Hörbuch zu haben sein)
Gemeinsamkeiten meiner Bücher: Meine Bücher sind keine Horrorgeschichten. Sie beinhalten keine konkreten Rückblicke und Dramenberichte. Sie sind auf sich Verstehen- sich Annehmen und sich befreien können, ausgerichtet. Meine Bücher beinhalten Erklärungen, Gedanken und Impulse für ein „wie“ Mann oder Frau den eigenen Weg gehen kann! Rauben wir den Tätern die Macht!Hier ist meine Facebookseite
https://www.facebook.com/chancezuleben/Vielen Dank für die interessanten Einblicke in Dein Leben. Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s