ARNO STROBEL OFFLINE

Meine Rezension zu

Arno Strobel – Autor OFFLINE

Eine Gruppe junger Leute wollen 5 Tage ohne Handy in einem Bergsteiger Hotel oben auf dem Watzmann verbringen.
Das Hotel ist nur zum Teil renoviert und wird für diese Gruppe geöffnet.
Andere Gäste gibt es nicht.
Schon am zweiten Tag wird Thomas vermisst und schwer misshandelt aufgefunden.
Als am nächsten Tag wieder jemand vermisst wird, beginnt ein Szenario mit ungeahntem Ausmaß.
Schwere Schneefälle lassen kein entkommen zu und Hilfe kann nicht angefordert werden.
Ist der Täter unter ihnen?
Werden sie sich gegenseitig misstrauen?
Wer hat ein Motiv?
Arno Strobel hat hier einen beklemmenden Thriller geschrieben.
Das Berghotel wird eindrucksvoll dargestellt. Die düstere und gruselige Stimmung nimmt einen gefangen.
Das Misstrauen der Protagonisten ist spürbar. Sie verdächtigen sich gegenseitig und wirken sehr authentisch.
Die Nerven liegen blank.
Kurze Kapitel mit Cliffhanger tragen zur Spannung bei.
Bis zum Schluss erfährt man nicht, wer der Täter ist.
So bleibt viel Raum für Spekulationen.
Ich hatte sehr spannende Lesestunden.
Vielen Dank an Netgalley für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung hat das nicht beeinflusst.
💥💥💥💥💥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s