Saskia von der Osten Und immer du

103/2019Rezension – unbezahlte Werbung
Autorin Saskia von der Osten

UND IMMER DU

Michaela wacht im Krankenhaus auf und hat keinerlei Erinnerungen mehr an früher.
Sie sieht Dr. Felix Seidel und fühlt sich sofort zu ihm hingezogen.
Benjamin ist ihr Freund und setzt alles daran, dass sie sich an früher erinnert und bringt sie nach Hause.
Ihre Erinnerungen kommen nicht wieder und sie hat sich gegenüber früher sehr verändert. Ihr Kleidungsstil und ihre Lebenseinstellung ist eine ganz andere geworden.
Nach einer gewissen Zeit zieht sie aus der gemeinsamen Wohnung aus.
Sie ist auf der Suche nach ihrem eigenen Ich.
Sie trifft sich immer wieder mit Felix. Ist er ihr Seelenverwandter? Wird sie sich wieder an früher erinnern?

Saskia von der Osten hat einen spirituellen Roman geschrieben.
Der Anfang liest sich spannend, flaut etwas ab und hat ein offenes Ende.
In der Fortsetzung geht es dann weiter.
Der Schreibstil ist einfach und etwas zu detailliert.
Dies ist ein Debütroman und ich bin schon auf die Fortsetzung gespannt.
Ich hatte nette Lesestunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s