Hebesberger Roland

#bloggerin #rezensionen #thriller #autorenvorstellungen

Heute möchte ich euch den sympathischen Autor Roland Hebesberger vorstellen.
Gleich mit seinem Debütthriller erhält er viele positive Stimmen.

Deine Vorstellung

Roland Hebesberger wurde im Jahr 1986 in Tamsweg / Österreich geboren. Schon als Kind träumte er davon Drehbuchautor zu werden.
Roland war schon als Kind fasziniert von Filme und Serien und entdeckte schon in junge Jahren Logiklöcher in den Geschichten und versuchte sie in seinem Kopf besser zu erzählen.
Früh begann er auch damit viele Bücher zu lesen, insbesondere die Thomas Brezina Bücher „Tom Turbo“ und „Die Knickerbockerbande“.
Im jugendlichen Alter entdeckte er Wolfgang Hohlbein, der unter anderem auch Stargate SG-1 Bücher schrieb.
Spätestens zu diesem Zeitpunkt wurde Roland zu einer Leseratte und verschlang viele Bücher.
Durch die Entdeckung von Harry Potter, noch bevor der Hype auf die Bücher kam, tauchte er auch in die Fantasy Welt ab und las fortan auch Fantasy, Mystery, Horror, SciFi und Thriller Bücher.
Als ganz großer Fan von der Serie Stargate SG-1, wo er auch eine Fanseite als Homepage mit hohen Besucherzahlen betrieb, begann er im Jahre 2000 damit eigene Geschichten über die Serie zu schreiben und stellte sie auf seine Homepage. Diese Geschichten fanden so großen Anklang, dass er ein Serienformat daraus machte und eine Alternative Zeitlinie ab der dritten Staffel machte. Er wurde auch darauf hingewiesen, dass man so etwas „Fanfiction“ nennt und es viele Leute gibt, die so etwas machen.
Dadurch, dass Rolands Geschichten so viele Stammleser bekam, wurden die Online Portale VTV (Virtuelle Television) und DTV (Deutsche virtuelle Television) auf ihn aufmerksam und baten ihn darum, seine virtuelle Serie Stargate SG-1 ins Programm aufnehmen zu können. Im Zuge dessen entwickelte Roland auch eine selbst erfundene Serie namens „Teen Agent“. Von der Stargate Serie gab es 10 Staffeln mit je 22 Folgen, von Teen Agent 3 Staffeln mit je 22 Folgen. Roland konnte dabei viele Preise gewinnen. Stargate erhielt unter anderem dem „UNI Award 2002“, „ATV Award 2002“, „Fanfic Award 2003“ und konnte auch bei den DVT Awards abräumen.

DVT Awards 2004:
Stargate SG-1: Beste virtuelle SciFi Serie / Bester virtueller Serien Mainwriter
Teen Agent: Bester virtueller Serien Mainwriter

DVT Awards 2005:
Stargate SG-1: Bester männlicher Hauptcharakter / Beste virtuelle SciFi Serie / Beste Homepage / Beste Promotion / Bester virtueller Serien Mainwriter
Teen Agent: Bester männlicher Nebencharakter / Beste virtuelle Action-Thriller Serie / Beste Staffelpremiere / Bestes Staffel Finale / Bester virtueller Serien Mainwriter

Durch diese Erfolge entschied sich Roland ein Buch zu schreiben, was ihm 2006 auch gelang. Allerdings gab es damals die Möglichkeiten des Selfpublishing noch nicht wie heute und die Verlage lehnten sein Buch ab.
Da beide Serien abgeschlossen waren und das Buch nicht angenommen wurde, beendete Roland seine Autorentätigkeit und konzentrierte sich auf seine Arbeitsstelle und auf andere Tätigkeiten.
Er wurde Vorstand im heimischen Fußballklub, gründete einen Fanclub, war in mehreren wohltätigen Organisationen aktiv und über 10 Jahre Moderator bei dem Internetradio „DasLiveRadio“ und stieg dort sogar bis in die Führungsetage auf (Junior Chef).
Dem Schreiben blieb er trotzdem treu. Roland schrieb Vereinszeitungen, Blogs, Spielberichte, führte Interviews uvm. Allerdings blieb die Kreativität bestehen und er notierte sich weiterhin neue Ideen und arbeitete immer wieder aus Spaß seine alten Projekte weiter aus, die er als weitere virtuelle Serien veröffentlichen wollte. 2013 meldete sich „Earliner“ bei Roland mit der Bitte, seine Serie Teen Agent als Hörspiel verarbeiten zu dürfen. Seit 2014 sind 10 Folgen auf YouTube gratis anzuhören.
Roland begann in diesem Zeitraum wieder an Projekten zu arbeiten. Doch es folgten immer weitere Absagen und die Plattformen der virtuellen Serien gab es nicht mehr. Deshalb verflachte hier sein Engagement im Schriftstellerbereich wieder.

Im Februar 2019 wurde das Feuer bei Roland wieder entfacht. Bei Gesprächen mit Freunden kam er wieder auf das Hörspiel und sah die Reaktionen, wie sehr den Usern die Geschichten gefielen. Da Roland immer wieder sagte, dass er irgendwann wirklich ein Buch rausbringen will, entschied er sich, dieses Projekt nun anzupacken. Er informierte sich und begann die alten Notizen zu durchsuchen und konnte dabei den Plot für das Buch „Abzweigungen“ erarbeiten. Das bereitete ihm so viel Freude, dass er gleich weitere Bücher geplant hatte und er begann im März 2019 am Buch zu schreiben und war im Juni fertig. Danach folgte die Suche über den Selfpublisher Verlag MyMorawa für ein Lektorat, dass er in Person von Marieke Kühne / Textzucker fand. Nach einer intensiven Bearbeitung inklusive Coaching Lehrgängen war im November das Skript fertig. Die Firma KWER wurde als Illustrator ins Boot geholt und am 06.12.2019 wurde das Buch veröffentlicht.

Durch die vielen positiven Rückmeldungen, nicht nur von Freunden, sondern auch von Bloggern und Usern bei Lovelybooks und co. ist Roland nun davon überzeugt, dass er nicht nur ein guter junger virtueller Serienschreiber war, sondern das er das Talent zu einem Schriftsteller hat. Aktuell arbeitet er am zweiten Buch, das im Sommer 2020 veröffentlicht werden sollte. Ein weiteres sollte noch im Winter folgen. Sollten sich die Bücher selbst finanzieren, sollen viele weitere Bücher folgen. Nicht nur im Thriller Bereich, sondern zukünftig auch in anderen Genres.

Wer mehr über Roland Hebesberger erfahren möchte, kann ihm auf den Social Medias folgen oder immer wieder auf seine Homepage blicken, damit man immer auf dem aktuellsten Stand bleibt:

Homepage: http://www.roland-hebesberger.com

Facebook: https://www.facebook.com/rolandhebesberger.at

Instagram: https://www.instagram.com/rolandhebesberger

Twitter: https://twitter.com/RolandHebesber1

Roland Hebesberger möchte sich sehr bei Helga bedanken, die einer der Ersten war, die sein Buch rezensiert hat und ihm nun auch die Möglichkeit gab, eine Autorenvorstellung, wie auch eine Buchverlosung über ihre Community zu machen! So eine Unterstützung ist für einen Neu-Autor, gerade im Selfpublisher-Bereich unbezahlbar! Danke Helga!

Vielen Dank für die sehr interessanten Einblicke und deine lieben Worte.
Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und freue mich auf dein neues Buch
Weitere Autorenvorstellungen findet ihr unter

http://www.helgasbuecherparadies.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s