Richter Markus OHNE HERZ

Meine Rezension zu
Markus Richter Autor OHNE HERZMarianna nimmt zum erstenmal ihren Sohn Hansi mit ins Schachenschloss.
König Ludwig kommt zu Besuch und es soll dort alles für ihn vorbereitet sein.
Plötzlich ist Hansi verschwunden und nicht mehr auffindbar.
Nachdem Lenz zum Treffen mit Heiland nicht erscheint, macht er sich große Sorgen und bittet Klara ihm bei der Suche nach Lenz zu helfen.
Dabei geraten alle in große Gefahr.
Wurde Hansi entführt? Ist der König in Gefahr und kommen sich Lenz und Klara wieder näher?
Dies ist nach Ins Herz der zweite Teil von Markus Richter. Da es in sich abgeschlossene Romane sind, kann man sie unabhängig voneinander lesen.
Der Autor führt uns in das Jahr 1885. König Ludwig fürchtet um sein Leben.
Überall ist Misstrauen gegenwärtig.
Detaillierte Beschreibungen bringen uns den scheuen König näher. Seine Verschwendungssucht und daraus die entstandenen Geldnöte machen sich bemerkbar. Er kann Handwerker nicht bezahlen, da wird der Zorn auf den König groß.
Mit nicht legalen Mitteln wollen sie ihr Geld zurück.Marcus Richter hat eine spannende Geschichte rund um den König Ludwig geschrieben. Sie ist sehr bildhaft dargestellt und lässt sich flüssig lesen.
Gegen Ende nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf und wird dramatisch.
Auf dem Cover ist eine Landkarte mit den Schauplätzen. Fotos bringen uns die Gegend näher und lassen alles realistisch vor den Augen erscheinen.
Der Titel ist gut gewählt und das Cover wirkt sehr geheimnisvoll.
Ich gebe eine klare Leseempfehlung und
💥💥💥💥💥 Sterne.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
http://www.helgasbuecherparadies.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s