Buchverlosung Astrid Korten Poppy

Vorzeitige Nikolaus Buchverlosung
🎅🎅🎅🎅🎅🎅🎅🎅🎅🎅🎅🎅🎅🎅🎅🎅

Liebe Leserinnen und Leser,
von Astrid Korten habe ich erfahren, dass Poppy ein sehr liebevoller Mensch ist.
Die Autorin wünscht sich, dass der Psychothriller, der eine großartige Zustimmung erfährt, die Menschen sensibilisiert.
Deshalb gibt es einen Bonus.
Astrid Korten – Autorin schenkt Euch zusätzlich

10 signierte Exemplare

verbunden mit der Bitte um eine kurze Rezension auf Amazon und/oder Thalia.
Bitte macht hier nur mit, wenn ihr auch wirklich eine Rezension schreibt.
Sie muss nicht lang sein.

Ihr könnt hier oder auf Facebook teilnehmen

🎅 Teilnahmebedingungen sind:
🎅 Kurze Rezension auf Thalia oder Amazon
🎅 Diesen Beitrag liken
🎅 Meine Seite liken oder abonnieren
🎅 Die Seite von Astrid Korten liken oder abonnieren
🎅 Nur unter dem Originalbeitrag kommentieren
🎅 Gerne könnt ihr Freunde markieren und den Beitrag teilen, ist aber keine Bedingung.
🎅 Der Gewinner willigt ein, namentlich genannt zu werden.
🎅 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
🎅 Facebook hat mit dem Gewinnspiel nichts zu tun
🎅 Mindestalter 18 Jahre
🎅 Nur innerhalb Deutschlands
🎅 Auf dem Postweg wird für verloren gegangene Sendung keine Haftung übernommen.
🎅 Das Gewinnspiel endet am 09.12.2019 um 17.00 Uhr und wird mittels Zufallgenerator ausgewählt

Zum Datenschutzmöchte ich euch folgendes sagen:

Eure Daten werden ausschließlich für dieses Gewinnspiel und Versand erfasst und danach gelöscht.

Des Weiteren erklärt ihr euch einverstanden, dass euer Name im Falle eines Gewinns hier auf dem Blog und bei Facebook veröffentlicht wird.

„Nachdem du Poppy gelesen hast, möchtest du das Mädchen nie wieder allein lassen.
“Tim Robbins“

Meine Rezension

Von einer heruntergekommenen Wohnung ziehen an ihrem 6. Geburtstag Poppy und ihre Mutter Patrizia zu Pick-up in sein großes braunes Schloss.
Ein tolles Fahrrad und viele Geschenke warten auf sie, aber nicht nur die Geschenke.
Pick-up ist in Wirklichkeit nicht an Patrizia interessiert, sondern nur an Poppy.
Von nun an werden Poppy am Mittwoch Freitag und Sonntag die Haare gewaschen.
Immer mehr fürchtet sie sich vor diesen Tagen. Auch vor den gemeinsamen Autofahrten mit Pick-up graust ihr.
Ihre Mutter interessiert sich nur für sich selbst und für ihre Shoppingtouren.
Das Haus verlassen darf Poppy für Schulbesuche. Diese sind auch ihre einzigste Lichtblicke.
Immer wieder möchte sie sich ihrem Lehrer anvertrauen, aber kann es nicht. Mit 14 Jahren schafft sie es endlich sich jemanden anzuvertrauen. Aber für was einen Preis?

Wow, was für ein unendlich trauriges Buch und es wurde von Astrid Korten nach einer wahren Begebenheit geschrieben.
Man leidet und fühlt von der ersten Seite an mit Poppy und möchte ihr helfen.
Es wird aus der Sicht der 6 jährigen Poppy erzählt, als der Missbrauch begann. Mit ihrer kindlichen Sprache schildert sie die Vorgänge ohne sie richtig zu begreifen.
Manchmal ist sie nahe dran, ihre Mitschüler zu fragen, ob sie sowas auch erleben.
Die Erzählung passt sich altersgerecht an und man wird immer fassungsloser.
Auch wie die Familie sich verhält, als alles ans Licht kommt, ist so widerwärtig.

Dieses Buch beinhaltet auch eine Botschaft: Schaut genau hin und wenn Euch etwas merkwürdig erscheint, geht dem auf den Grund.
An alle Poppys dieser Welt, versucht euch jemandem anzuvertrauen. Diese Poppy hier hatte 8 qualvolle Jahre.
Dieses Buch ist erschütternd, aufwühlend, erschreckend und unendlich traurig.
Es geht an die Substanz und lässt einen so schnell nicht wieder los.
Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.
💥💥💥💥💥
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst

4 Kommentare zu „Buchverlosung Astrid Korten Poppy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s