Dechant Klaus Maria, Bliesener Kai, Schuttwolf Jo 📖 Anleger 511

Klaus Maria Dechant lĂ€sst Emma Berg aus Kai Blieseners Buch mitwirken. Sie bekommt einen SchließfachschlĂŒssel zugespielt und hat plötzlich belastendes Material mit höchster Sicherheitsstufe in den HĂ€nden.
Michi Cortes aus Klaus Maria Dechants Buch wird von Jo Schuttwolf in den Untergrund von Los Angeles geschickt und gerÀt zwischen die Fronten. Dabei spielt die ehemalige RAF eine Rolle.
Kai Bliesener hat sich fĂŒr Andy, der von Jo Schuttwolf erschaffen wurde, eine spannende Geschichte ausgedacht. Andy muss sich gleich fĂŒr mehrere Vergehen verantworten.

Drei Autoren, drei Charaktere, drei Thriller mit ausgetauschten Protagonisten, was fĂŒr eine Idee. Ich muss sagen, dieses Experiment als Novelle ist sehr gut gelungen.
Sie haben sich mit ihnen auseinandergesetzt und eine Story ausgedacht. Zugeschnitten auf den jeweiligen Charakter.
Jeder hat seine Geschichte entwickelt. Anfangs ahnt man nicht, wie es ausgehen könnte und rĂ€tselt mit. Die wechselnden Perspektiven oder Flashbacks ließen nicht darauf schließen, wohin das Ganze fĂŒhrt. Aber alle haben ein Ziel vor Augen, den Anleger 511 in Eltville.

Fazit: Der spannende Lesegenuss hat mich ĂŒberzeugt. Die Geschichten sind gut durchdacht.
Michi Cordes und Andy waren fĂŒr mich keine Unbekannten.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Vielen Dank fĂŒr das Rezensionsexemplar. Meine  Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Weitere Rezensionen findet ihr auf
https://helgasbuecherparadies.com/

Link zum Buch https://amzn.to/3G20YqL

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s