Stranzl Nicole 📖 Gefangen Grauen in St. Anna

Amalia hat es nicht leicht. Erst pflegte sie ihre Mutter, dann fĂ€ngt nach deren Tod ihr Vater zu trinken an und ihre Beziehung zu ihrem Freund Adrian ist alles andere als leicht. Auch in ihrem Job als Pflegeassistentin ist der Stresspegel hoch. Als dann ihr Kollege im Pflegeheim ermordet wird und sie ErinnerungslĂŒcken hat, zweifelt sie immer mehr an sich selbst. Der Mord an Stefan wurde zwar von einem Heimbewohner beobachtet, jedoch leidet er an ALS und kann sich nicht mitteilen. Eine weitere Leiche wird entdeckt. Was steckt dahinter?

Dies ist der DebĂŒtkrimi von Nicole Stranzl und er ist ihr sehr gut gelungen. Der Krimi besticht durch Spannung und guten Charakteren.
Amalie leidet unter einer toxischen Beziehung und hat ErinnerungslĂŒcken. Des Weiteren ist da Erwin, der an ALS leidet und sich nur durch Blinzeln verstĂ€ndigen kann. 
Die Ermittlungen des Inspektors Mark Sonnleitner, sowie die private Einblicke waren spannend.
Auch die Situationen im Pflegeheim mit ihren Pflegern und Bewohnern hat die Autorin interessant gestaltet und sehr realistisch beschrieben.
Am Ende ĂŒberschlagen sich die Ereignisse und das war mir fast zu viel. Es wirkte etwas ĂŒberzogen.

Fazit: Eine spannende und fesselnde Story, mit ausdrucksvollen Charakteren bestĂŒckt, haben mir schöne Lesestunden bereitet. Sehr gut hat die Autorin die Krankheit ALS integriert, ohne zu stark darauf einzugehen.  Auch wurde ich auf falsche FĂ€hrten gefĂŒhrt.
Von mir gibt es Leseempfehlung und â­â­â­â­

Vielen Dank fĂŒr das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. 
Weitere Rezensionen findet ihr unter  https://helgasbuecherparadies.com/

Link zum Buch
 https://amzn.to/3okYp9y

https://nicole-stranzl.at/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s