Ulrich Axel 📖 Koks im Kiel

AndrĂ© hat sich ein Charterboot gekauft und muss es von der Karibik nach Deutschland ĂŒberfĂŒhren. Er wendet sich ein Franz Walzer und dieser empfiehlt ihm, das Boot mit Antonio und zwei anderen zu steuern.  Auf der Fahrt sind sie auf einen treibenden Container gestoßen und sie finden weiße TĂŒten treibend im Meer. Hat der VerkĂ€ufer des Bootes ihn hereingelegt, damit AndrĂ© unwissentlich Kokain transportiert?

Dies ist der dritte Teil mit Franz Walzer, aber diesmal hat eher eine Nebenrolle.
André war der ehemalige Partner von Franz und er musste ihn schon einmal aus dem Knast befreien. Er ist und bleibt ein Schlitzohr und nutzt jede Gelegenheit sich einen Vorteil zu verschaffen.
Franz und die Beteiligten stehen vor der fast unlösbaren Aufgabe, was zu tun ist, denn sie fĂŒrchten die Rache der Mafia.
Den Drahtzieher hat Franz schnell herausgefunden und sticht dabei in ein Wespennest.
Die Story ist gut und spannend aufgebaut, jedoch in der Mitte verliert sie sich etwas.
Die vorherigen BĂ€nde haben sich fast ausschließlich um Franz gedreht, hier agiert er im Hintergrund.

Fazit: eine gute Story, wenn es auch etwas konstruiert wirkt, punktet dennoch mit Spannung und etwas Humor. Der schwÀbische Dialekt wurde dezent gehalten.  Der Autor geht auch kurz auf die Verschmutzung der Meere ein.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐
Vielen Dank fĂŒr das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht  beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr auf
Teil 1
https://helgasbuecherparadies.com/2019/10/09/axel-ulrich-schoofseggl/
Teil 2
https://helgasbuecherparadies.com/2021/05/26/ulrich-axel-%f0%9f%93%96-drecksgeschaeft-2/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s