Morel Susanne ­čôľ Die Pfirsichbl├╝tenschwestern

Konstanze, Pauline und Lorenz werden nach dem Tod ihrer Eltern getrennt. Konstanze mit ihren 17 Jahren kommt bei ihrem Onkel und Tante in M├╝nchen unter. Ihre j├╝ngere Schwester Pauline zieht zu ihrer Tante in die Provence. Sehr gl├╝cklich ist sie aber nicht, denn die soll Philippe heiraten und die gro├čen Pfirsichplantagen  sp├Ąter mit ihm f├╝hren.
Sehr ungl├╝cklich und schlecht getroffen hat es der neunj├Ąhrige Lorenz, den es auf den Bauernhof seines Onkels ins Allg├Ąu verschl├Ągt. 
Bei einem Besuch von Konstanze in der Provence verliebt sie sich sofort in den zuk├╝nftigen Mann von Pauline. Wie wird das enden? Auch der nahende Krieg macht allen zu schaffen.

Ich kenne Susanne Morel von ihren vorigen B├╝chern und auch dieses hat mich verzaubert. Zum einen ist es ihr gelungen, die Landschaft der Provence so gut einzufangen, dass ich die Pfirsichbl├╝ten und die Lavendelfelder vor mir gesehen habe und den Duft in die Nase bekam.
Dieses Buch spielt 1932 bis in die 50 Jahre und beschreibt eine Familiengeschichte, in der die Geschwister getrennt werden. Ihr Not, Sehnsucht und Zerrissenheit wurden bildhaft in Szene gesetzt.
Am schlimmsten fand ich das Schicksal von Lorenz. Es hat mich sehr mitgenommen, auch was sp├Ąter geschieht.
Pauline wird in eine Rolle gezw├Ąngt, die sie so nie wollte und Konstanze h├Ątte wirklich gerne mit ihr getauscht. 
Die Charaktere sind ausgezeichnet gelungen. Sie sind authentisch, real dargestellt und werden ihrer Rolle gerecht. 

Fazit: Ein sehr emotionaler Roman mitten im Krieg und mit einer ausdrucksstarken Geschichte verkn├╝pft, haben mir einen gro├čen Lesegenuss bereitet. Dabei ist Spannung und auch Dramatik enthalten. Das Ende hat mich sehr ber├╝hrt.
Die Charaktere sind authentisch und facettenreich.  Eine wundersch├Âne Kulisse mitten in der Provence, die mit Pfirsichb├Ąumen und Lavendelfelder bestechen.
Ich hoffe, dass es bald mehr von Susanne Morel zu lesen gibt. 
Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und ÔşÉÔşÉÔşÉÔşÉÔşÉ

Vielen Dank an Droemer Knaur f├╝r das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. Weitere Rezensionen findet ihr unter https://helgasbuecherparadies.com/

https://www.droemer-knaur.de/buch/susanne-morel-die-pfirsichbluetenschwestern-9783426526828

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s