Klose Anett ­čôľ Eine Handvoll W├╝rfelzucker

Anett Klose Eine Handvoll W├╝rfelzucker

Heiner findet im Nachlass seiner Schwester Briefe, die sein Vater Paul an seine Mutter Elsa im Krieg geschrieben hat. Auch ein Tagebuch von Elsa ist dabei. Gemeinsam mit seiner Familie lesen sie die Briefe und das Tagebuch und erfahren viel Neues vom Leben im Krieg. 
Paul wurde kurze Zeit nach der Heirat in den Krieg eingezogen und erlebte nicht nur schreckliches, sondern war auch 10 Jahre in Gefangenschaft in Russland.
Elsa hat nie die Hoffnung aufgegeben, dass er wiederkommt. Aufopfernd k├╝mmerte sie sich nicht nur um ihre kleinen Kinder, auch ihre Eltern pflegte sie. 

Anett Klose zeigt hier ganz deutlich die Schrecken des Krieges. Nicht nur die wechselnden Arbeitslager setzten Paul zu, auch die Sehnsucht nach seiner Familie war enorm. Nicht zu wissen, wie es ihnen geht. Briefe kamen kaum an. 
Elsa ist eine starke Frau und Hunger war an der Tagesordnung in der zerst├Ârten Stadt. Lebensmittel gab es kaum.┬á
Es wird in zwei Zeitebenen erz├Ąhlt und am Anfang hatte ich Probleme der Familienzugeh├Ârigkeit, das sich aber legte.
Pauls Briefe aus dem Krieg ├Ąhnelten sich zwar manchmal, aber er durfte ja auch nichts preisgeben.
Elsa begleiten wir durch die Kriegsjahre und 10 Jahre der Gefangenschaft von Paul, die nie die Hoffnung auf ein Wiedersehen aufgegeben hat.
Die Autorin hat das Erleben der Beiden sehr gut umgesetzt. Man sp├╝rt regelrecht die Hoffnung, Liebe und die Emotionen.


Fazit: Ein historischer Roman nach wahren Begebenheiten, aber auch fiktive Elemente sind eingef├╝gt. Es wird ┬ásehr emotional erz├Ąhlt. Er hat mich sehr ber├╝hrt.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und┬áÔşÉÔşÉÔşÉÔşÉ Sterne

Vielen Dank f├╝r das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. Weitere Rezensionen findet ihr unter https://helgasbuecherparadies.com/ https://anett-klose.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s