Kliesch Vincent đź“– Bis in den Tod hinein

Vincent Kliesch Bis in den Tod hinein

Severin Boesherz ist mitten in einem Date, als ihn ein Anruf des LKA erreicht. Ein Mann wurde verbrannt in einem Auto vorgefunden. Es deutet alles darauf hin, dass ein Serientäter am Werk ist, denn innerhalb von wenigen Tagen ist dies der dritte Tote, der dieselbe Handschrift trägt. Zahlen, die bei den Opfern gefunden werden, lässt vermuten, dass das Morden noch lange nicht zu Ende ist. Mit seiner Kollegin Olivia Holzmann setzt er alles daran, dem Täter näher zu kommen. Fast gleichzeitig ist ein bekanntes Modell verschwunden. Steckt hier auch der Serienmörder dahinter?

Dies ist der erste Fall mit Severin Boesherz und Olivia Holzmann. Gleich zu Beginn wird es spannend. Sie haben es mit einem ausgefeilten Serienmörder zu tun, der vermutlich Rache an den Opfern ĂĽbt. Keine leichte Aufgabe fĂĽr das Team. Der Täter handelt geplant, strukturiert und muss ĂĽber Fachkenntnisse verfĂĽgen. Sehr frĂĽh erfährt der Leser wer dahintersteckt. Das tut der Spannung aber keinen Abbruch. Im Gegenteil, so bleibt man mitten im Geschehen. Severin Boesherz ist ein Ermittler mit Ecken und Kanten. Er liebt schöne Kleidung, gutes Essen, Musik  und erkennt bald, wie der Täter tickt. Sympathisch  wurde er mir aber deswegen nicht. Olivia dagegen ist eine taffe Frau, die vor keiner Gefahr halt macht. Zur Seite bekommen sie die Expertin fĂĽr Serienmörder Linda Bartoldy. Zusammen sind sie ein starkes Team. 
Die Mordmethoden unterscheiden sich und sind gut durchdacht. Sein fesselnder Schreibstil lässt einen Einblick in die Ermittlerarbeit zu und gleichzeitig erfährt man über die Hintergründe, die den Täter veranlassen so zu handeln. Durch verschiedene Wendungen wurde ich überrascht und zum Ende mit einem großen Showdown belohnt.

Fazit: Dieser Thriller ist spannend und fesselnd. Ein gelungener Auftakt mit einem neuen Ermittlerteam. Er ist temporeich und gut durchdacht.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 4,5 Sterne

Dieses Buch erschien erstmals in 2013 und wurde jetzt von DroemerKnaur neu aufgelegt. 

Vielen Dank an Droemer Knaur das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
Teil 3 der Boesherz Reihe
https://helgasbuecherparadies.com/2022/01/05/kliesch-vincent-%f0%9f%93%96-im-auge-des-zebras/
https://helgasbuecherparadies.com/

https://www.droemer-knaur.de/buch/vincent-kliesch-bis-in-den-tod-hinein-9783426528525

Startseite

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s