Windisch Birgid 📖 Kurschattenwalzer

Birgid Windisch Kurschattenwalzer

Magda Wild und ihr Team haben es diesmal mit einem TĂ€ter zu tun, der einen Mann getötet und eine Nachricht hinterlassen hat. Kurz hintereinander werden auf dieselbe Weise weitere MĂ€nner ermordert. Sie sind alle im gleichen Alter und wurden in Tanzkleidung aufgefunden. Es deutet darauf hin, dass jemand Rache an den sogenannten Gigolos nehmen will. Akribisch versuchen Magda und ihr Team den TĂ€ter zu finden und als sie ihm endlich nĂ€her kommen, ĂŒberschlagen sich die Ereignisse.

Dies ist der vierte Teil der MĂŒmling Krimireihe aus der Feder von Birgid Windisch. Es scheint diesmal sehr kompliziert zu sein. Gut, dass das Team harmoniert und zusammenarbeitet, ohne zu zicken. Immer mit dabei ist die Fellnase FrĂ€nzchen. Durch die SpaziergĂ€nge, die fĂŒr Magda auch gleichzeitig zum Nachdenken des Falles anregen, lernt man die Gegend im Odenwald sehr gut kennen. Dabei trĂ€gt auch die bildhafte Sprache dazu. 
Es wird in mehreren Perspektiven erzÀhlt, so wird man Zeuge der Taten, ohne zu ahnen, wer denn das Geschöpf ist. Hier tat ich mir ein klein wenig schwer mit dieser Form der ErzÀhlung.
Aber auch dieser Krimi hat mich wieder begeistert, da er interessante Ermittlungsarbeit und Spannung beinhaltet. 

Fazit: Ein spannender MĂŒmlingtalkrimi mit viel Lokalkolorit und einem Ende, das man so nicht erwarten wĂŒrde. Bis zum Schluss bleibt unklar, wer der TĂ€ter ist.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank fĂŒr das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter

Ein Kommentar zu „Windisch Birgid 📖 Kurschattenwalzer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s