Josefsdotter Lotta 📖 HerbstfrĂŒhling in Schweden

Lotta Josefsdotter HerbstfrĂŒhling in Schweden

Rena hat von ihrem Vater den Gutshof KörsbĂ€rsgard geerbt und ist mit Arvid sehr glĂŒcklich. Sie planen mehrere Zimmer an Senioren zu vermieten, um auch eine neue Aufgabe zu haben. Renas Mutter hat mehrere abenteuerliche Senioren in Deutschland ĂŒberzeugt und sie zum Auswandern nach Schweden bewegt. Nach einem chaotischen Start bewĂ€hrt sich die Senioren-WG, aber bei den unterschiedlichen Charakteren gibt es immer wieder Überraschungen.
Außerdem kreuzt eine geheimnisvolle Frau Renas Weg und im privaten Bereich gibt es viel Neues.

Dies ist der zweite Teil um die Auswanderin Rena. Sie hat sich gut eingelebt und ist glĂŒcklicher den je. Obwohl die Senioren manchmal anstrengend sind, möchte sie keinen von ihnen missen. Auch ihrem Vater kommt sie immer nĂ€her.
Sehr gut ist auch hier wieder der Autorin gelungen, die Umgebung bildlich einzufangen. Sie hat ein Herz fĂŒr die Ă€ltere Generation und zeigt uns, wie sich ein gutes Zusammenleben gestalten kann. Mit viel Herz und Humor fĂŒhrt sie uns durch die Seiten, aber es gibt auch ernste Momente.

Fazit: Auch dieser Teil konnte mich durch starke Charaktere und Humor begeistern. Es hat mir Freude bereitet,  wie gut Alt und Jung harmonieren können.
Von mir gibt es eine  Leseempfehlung und â­â­â­â­â­

Vielen Dank  fĂŒr das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
Teil 1
https://helgasbuecherparadies.com/2021/01/06/josefsdotter-lotta-%f0%9f%93%96-liebe-mit-zimt-und-schweden/

https://www.wortbaumeister.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s