Lindner Karina ­čôľ Pfotengl├╝ck und Liebeskraut

Karina Lindner Pfotengl├╝ck und Liebeskraut

Die Tiertrainerin Feli hat es sich gerade mit ihrem Hund Doggi gem├╝tlich gemacht, als ein Ungl├╝ck ├╝ber sie hereinbricht. Sie lernt kurz darauf die Kr├Ąuterfrau Nane kennen und zieht mit ihren Tieren bei ihr auf dem Mehnehof ein. Dabei lernt sie den geheimnisvollen Mister Tausendsch├Ân kennen. Was hat es mit ihm auf sich?

Karina Lindner hat hier einen Roman ├╝ber die Tiertrainerin Feli verfasst. Er spielt im Allg├Ąu und l├Ąsst uns den Ausblick auf Schloss Neuschwanstein mitgenie├čen und h├Ąlt einen kleinen Einblick zum Bau des Schlosses.
Feli und Nane sind mir sehr sympathisch, aber es fehlt mir ein wenig an Tiefe. Auch die Emotionen nach dem Ungl├╝ck kam zu wenig zum Ausdruck. Der Verlust war f├╝r mich nicht richtig zu sp├╝ren. ├ťbergangslos ging es gleich auf dem Mehnehof weiter. 
Der Schreibstil ist fl├╝ssig und die Geschichte von fr├╝her, was den Mehnehof betraf, hat mir gut gefallen.

Fazit: Eine Geschichte, in der Freundschaft und Hilfsbereitschaft eine gro├če Rolle spielen.┬áAuch eine kleine Portion Liebe ist dabei.
Ich gehe davon aus, dass man im zweiten Teil mehr Tiefe der Charaktere versp├╝rt. Die Autorin hat auf jeden Fall das Potenzial dazu.
Von mir gibt es┬áÔşÉÔşÉÔşÉ

Vielen Dank f├╝r das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
http://www.helgasbuecherparadies.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s