Giovanni Margherita 📖 Adria Mortale

Meine #Rezension zu  

Margherita Giovanni Adria Mortale

Soja und Elke machen sich mit ihrem Roller auf den Weg nach Italien, um dort ihren Urlaub zu verbringen. Durch Benzinmangel finden sie sich in einem bezaubernden Ort an der AdriakĂŒste ein. Bei Federica Pellegrini finden sie eine fĂŒr sie erschwingliche Pension. Kurz nach ihrer Ankunft wird Kilian Rossi tot aufgefunden, der auch in dieser Pension untergebracht war.
Commissario Garibaldi nimmt die Ermittlungen auf und es stellt sich heraus, dass Rossi ermordet wurde. Auch Federica versucht den TĂ€ter aufzuspĂŒren, sehr zum Leidwesen des Commissario. Einige wollten ein Ferienparadies aus dem verschlafenen Ort machen und nicht alle waren dafĂŒr. Ob bei den Gegnern der TĂ€ter zu suchen ist?

Margherita Giovanni ist das Pseudonym einer deutschen Autorin. Sie entfĂŒhrt uns nach Italien in das Jahr 1958. Sehr gut hat sie die damalige Zeit beschrieben, als der Tourismus noch keinen großen Einzug in das Land gehalten hat. Das sĂŒdlĂ€ndische Flair, die duftenden Aprikosen, sowie die lĂ€ndliche Umgebung werden gut vermittelt.
Am Anfang der Geschichte stehen im Fokus die zwei Urlauberinnen, die sich einen Traum vom Bella Italia erfĂŒllen. Mit dem Mord an Rossi wird die Wirtin Federica und der Commissario in den Vordergrund gerĂŒckt. Federica gefĂ€llt mir sehr. Sie verbeißt sich in den Fall, um zur Auflösung beizutragen.
Nach und nach lernt man die Bewohner kennen und die Autorin schildert das sehr ausfĂŒhrlich. Dadurch leidet etwas die Spannung. 
Die Auflösung hat mich ĂŒberrascht und kam erst ganz zum Schluss.

Fazit: Ein Krimi mit mediterranem Flair, der mich sehr gut unterhalten hat.
Von mir gibt es ⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank an das LĂŒbbe fĂŒr das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

https://www.luebbe.de/luebbe-belletristik/buecher/krimis/adria-mortale-bittersuesser-tod/id_8332241

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s