Scherf H.C. 📖 Blut fordert Blut

Meine #Rezension zu

@H.C.Scherf Blut fordert Blut

Lea Antonelli ist die Herrscherin der Region, als ein Konkurrent auftaucht. Plötzlich versuchen zwei Mafiabanden von den GeschĂ€ftsleuten Geld zu erpressen. Wer nicht zahlt, stirbt. Das musste auch Fiorella schmerzlich spĂŒren, als sie ihren Mann verlor. Sven Spelzer und Karin Hollmann, die derzeit ihren Urlaub in Italien verbringen, werden mit hineingezogen,  da auch Pehlings Familie von diesem Mafia Krieg betroffen ist.
Was dabei geschieht, mĂŒsst ihr unbedingt selbst lesen.

Dies ist der Abschluss der Reihe um den Serienmörder Pehling. Auch wenn seine Motive zum Töten sich geĂ€ndert haben, bleibt er ein Mörder. Meine Sympathie konnte er nicht erreichen. Aber als Hauptcharakter ist er Ă€ußerst gut dargestellt. Der Autor hat es drauf,  den Protagonisten Leben einzuhauchen, sie unterschiedlich agieren zu lassen und ausdrucksvoll darzustellen.
Hier wird Spannung von Anfang an groß geschrieben. Lea Mantonelli ist die Herrscherin der Region, als plötzlich ein Konkurrent auftaucht und ein Krieg beginnt.
Was wirklich dahinter steckt,  ist spannend und dramatisch.
Man sollte alle fĂŒnf BĂ€nde lesen, um die Entwicklung der Hauptakteure zu verstehen. In diesem Band wird der Höhepunkt erreicht und abgeschlossen.

Fazit: ein sehr spannender und fesselnder Abschluss der Reihe, die ich alle wÀrmstens empfehlen kann.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank fĂŒr das Rezensionsexemplar.
Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s