Cuisinier F.A. đź“– Picon und das entfĂĽhrte Wunderkind

Meine #Rezension zu F. A. Cuisinier Picon und das entfĂĽhrte Wunderkind

Irène weilt gerade mit ihrem Mann Vincent Concort auch Picon genannt, auf einem Campingplatz, als ein Anruf ihrer Zwillingsschwester Madelaine sie erreicht. Madelines Sohn Albert wird vermisst. Picon ist schon ein Weilchen als Kommissar im Ruhestand, aber seine Spürnase ist geweckt. Erste Ermittlungen verlaufen im Sande.
Dann versucht Picon sich in den Sohn hineinzuversetzen und geht zu der  HĂĽtte, in der Albert entfĂĽhrt wurde.
Dort entdeckt Picon endlich eine heiĂźe Spur. Werden sie Albert rechtzeitig finden?

Dies ist ein Kriminalroman von F.A Cuisinier. Hier wird Irènes Neffe entführt.
Picon versucht alles, um ihn wieder zu finden.
Anfangs geht er verschiedenen Spuren nach.
Auch hier war die Geschichte in die Länge gezogen. Eine Spannung kam dadurch nicht auf.
Es wurde etwas ĂĽberzogen dargestellt
Von mir gibt es đź’Ąđź’Ąđź’Ą

Vielen Dank fĂĽr das Rezensionsexemplar.
Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

http://www.f-a-cuisinier.net/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s