Grägel Gudrun 📖 Limoncello-Lügen

Meine #Rezension zu

Gudrun Grägel Limoncello-Lügen

Doro bekommt einen Anruf ihrer Freundin Greta. Sie soll im Hotel Magdalena in der KĂĽche aushelfen. Doro reist kurzfristig nach Limone an den Gardasee. Kaum hat sie ihre Arbeit aufgenommen, wird ein Toter im Pool aufgefunden. Kurz darauf wird der Hilfskoch Niveo vermisst.
Doro mischt sich in die Angelegenheiten und begibt sich auf die Suche nach ihm. Was ihr Freund Vinc davon hält und ob es ihr gelingt Niveo aufzuspüren müssten selbst lesen.

Dies ist der zweite Teil mit Doro Ritter. Sie ist leidenschaftliche Köchin und Tochter des Sterne Kochs Sascha Ritter. Zu gerne steckt sie ihre Nase in fremden Angelegenheiten und begibt sich in Gefahr.
Bei Ihren Ermittlungen ist sie unerbittlich und mischt sich sogar in die Polizeiarbeit ein. Die Geschichte wird in der Ich-form von Doro erzählt. Sie lässt uns gleichzeitig in Ihren Gedanken teilhaben.
Der lockere Schreibstil und die atmosphärische Grundstimmung lässt uns Limone gut vor Augen aufscheinen.
Auch die kulinarischen Leser kommen hier nicht zu kurz. Im Anhang gibt es verschiedene Rezepte.
Mir hat ein wenig die Spannung gefehlt, aber erst zum Schluss erfährt man wer dahintersteckt.


Fazit: ein solider Krimi mit einer wunderschönen atmosphärischen Landschaft. Von mir gibt es 💥💥💥💥

Vielen Dank an den Gmeiner-Verlag GmbH fĂĽr das Rezenionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter http://www.helgasbuecherparadies.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s