Conrad Alex đź“– Tod auf der Finca

Meine #Rezension zu

Alex Conrad Tod auf der Finca

Eine Beförderung hat Carmen von Palma  nach  Inca versetzt.
Als neu ernannte Sargenta hat sie es nicht einfach, denn ihr Kollege fĂĽhlt sich ĂĽbergangen. Bei Arbeitsantritt bekommt sie gleich ihren ersten Fall. Ein Zuchteber hat  einen Mann angegriffen und  dabei ist er verblutet. Als Carmens  Ex-Mann Peter  Zweifel in Betracht zieht,  glaubt sie erst nicht daran, geht aber dann einer Spur nach.
Ein Fall, der schon ein Weilchen zurück liegt, zerrt zusätzlich an Carmens Nerven.

Dies ist ein Mallorca Krimi von Alex Conrad. Der Anfang ist  langatmig und lässt somit  wenig Spannung zu. Nach und nach kommt Leben in die Geschichte. Erst im letzten Drittel kommt Spannung auf und  Carmen kommt in Gefahr.
Es gibt zwei verschiedene Handlungsstränge. Zum einen hat Carmen einen Fall aufzuklären und zum anderen holt sie ein alter Fall ein.
Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen. Die Story ist interessant, auch wenn man schon früh ahnt, wer dahinter steckt.
Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet und mit Leben gefĂĽllt.

Fazit: ein Krimi mit viel Lokalkolorit, anfangs zu ausfĂĽhrlich erzählt,  nimmt aber gegen Ende an Spannung  zu.
Von mir gibt es 3,5 Sterne.

Vielen Dank an den CW Niemeyer Verlag fĂĽr das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter http://www.helgasbuecherparadies.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s