Otter Andreas 📖 Der König der Gaukler

Meine #Rezension zu
Andreas Otter Der König der Gaukler

Nach dem Tod seiner Eltern kommt Simon bei einem Köhler unter. Köhler sind in der Gesellschaft nicht angesehen, eher Außenseiter, aber Simon bleibt nicht anderes ĂŒbrig, wenn er nicht verhungern möchte.
Die Arbeit ist fĂŒr den jungen Simon sehr schwer, der Köhler wird immer verwirrter.
Dann bricht im Dorf die Pest aus und er zieht los. Sein grĂ¶ĂŸter Wunsch ist es, Feuerspucker zu werden. Vor Jahren hat er eine Gauklertruppe gesehen und seither lĂ€sst ihn die Begeisterung nicht mehr los.
Er trifft auf eine Gruppe und ĂŒberzeugt diese, dass sie ihn aufnehmen. Bald lernt er auch mit dem Feuer umzugehen und sie haben viele Auftritte.
Er lernt Anna kennen. Diese umgibt ein Geheimnis, das auf keinen Fall an die Öffentlichkeit dringen darf.
Auch die Pestkrankheit nimmt immer mehr zu. Werden sie diese unbeschadet ĂŒberstehen?

Andreas Otter entfĂŒhrt uns in diesem Buch ins 14. Jahrhundert und bringt uns die Kunst der Gaukler nĂ€her.
Er zeigt die MissstĂ€nde in den StĂ€dten, in der die Pest herrscht. Außerdem haben zu dieser Zeit die Juden sehr zu leiden. Sie werden verbannt oder hingerichtet.
Auch die hygienischen ZustĂ€nde beschreibt er anschaulich. Das Leid und der Hunger lassen einen erschĂŒttert zurĂŒck.
Die Personen sind sehr gut und ausfĂŒhrlich beschrieben. Man kann sich alles vorstellen und bei den Auftritten spĂŒrt man das Feuer und die Begeisterung der Zuschauer.
Diese Auftritte werden aber sehr oft und detailliert erwÀhnt, sodass die Spannung auf der Strecke bleibt.
Aber im letzten Drittel nimmt das Buch an Spannung auf und bleibt bis zum Schluss.
Das Ende des Buchs hat mich ĂŒberrascht und ich hĂ€tte es so nicht erwartet.

Fazit: ein gut recherchierter historischer Roman in der Pestzeit, mit einer Gauklergruppe, die außergewöhnliche Auftritte bietet und mit einer tragischen Geschichte versehen ist.
Von mir gibt es ⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank fĂŒr das Rezensionsexemplar.
Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Weitere BĂŒcher von Andreas Otter, die ich rezensiert habe, findet ihr hier
https://helgasbuecherparadies.com/2020/02/22/oliver-paetzold-zerfall/

https://helgasbuecherparadies.com/2020/03/14/paetzold-oliver-zerfall-verlust/
http://www.helgasbuecherparadies.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s