Futterschneider Peter đź“– Schwere Zeiten Bekenntnisse einer Waage

Meine Rezension zu
Peter Futterschneider

Schwere Zeiten
Bekenntnisse einer Waage

Waagemuth ist eine analoge Waage mit Herz und Verstand.
Sie ist mit allen Sinnesorganen ausgestattet.
Das Besondere aber an ihr ist, der flauschige Flokatibauch.
Lange steht sie im Verkaufsregal und wartet auf einen Käufer.
Als endlich Karl-Heinz diese Waage kauft um endlich abzunehmen, erlebt Waagemuth viele, viele Abenteuer.

Peter Futterschneider lässt hier eine Waage sprechen und man bekommt somit Einblicke in das Leben mehrerer Personen.
Mit viel Humor und Feingefühl lässt er uns am Leben der Waage teilhaben.
Das Buch nimmt gegen Ende eine Wendung mit der man nicht rechnet und die einen traurig macht, aber Waagemuth hat am Schluss dann doch noch eine tolle Bestimmung.
Ich werde ab jetzt meine Waage mit ganz anderen Augen sehen.

Fazit: witzig, spritzig, skurril, traurig, ironisch und emotional wird hier die Sichtweise einer Waage geschildert.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und đź’Ąđź’Ąđź’Ąđź’Ąđź’Ą

Vielen Dank fĂĽr das Rezensionsexemplar.
Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s