Troi Heidi đź“– Feuertaufe Lorenz Lovis ermittelt

Meine #Rezension zu Heidi Troi

FEUERTAUFE LORENZ LOVIS ERMITTELT

Lorenz Lovis Onkel ist gestorben und er soll den Hof ĂĽbernehmen. Eigentlich ist er ja bei der Staatspolizei Brixen angestellt, aber sein Chef macht ihm das Leben nicht leicht und somit wirft er seinen Job hin um sich als Bauer zu verwirklichen.
Leider hat sein Onkel ihm eine Menge Schulden hinterlassen und er kommt zu der Überlegung, sich als Privatdetektiv zu probieren. Schnell wird er engagiert. Er soll den Übeltäter finden, der dem Baron Uhu Kadaver aufs Grundstück gelegt hat.
Als ein Toter gefunden wird, ist es mit der Ruhe vorbei. Wird er den Täter überführen? Und wird er sich als Bauer beweisen können?

Hier ist Heidi Troi ein beschaulicher Krimi gelungen. Lorenz gefällt mir sehr gut in seiner Art. Er ist sympathisch und vielleicht ein bisschen naiv, aber er ist schließlich nicht Matula und wer benötigt denn schon ein modernes Handy. Seine Zwiegespräche mit Alma haben mich zum Schmunzeln gebracht.
Ungewöhnliche Unterstützung zur Auflösung des Falles hat er auch.
Mit ihrem ruhigen Schreibstil und ihrer bildhaften Sprache kann man sich alles gut vorstellen und bringt uns das schöne Südtirol näher.
Auch wenn dem Buch ein wenig die Spannung fehlt, ist es dennoch stimmig und mit Humor ausgestattet.
Ich habe mich sehr gut unterhalten und wĂĽrde mich ĂĽber eine Fortsetzung freuen.

Fazit: wer einen unblutigen Krimi mag, ist hier genau richtig. Stimmige und sympathische Charaktere sorgen fĂĽr ein LesevergnĂĽgen.
Von mir gibt es đź’Ąđź’Ąđź’Ąđź’Ą

Vielen Dank fĂĽr das Rezensionsexemplar.
Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Rezensionen findet ihr unter
http://www.helgasbuecherparadies.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s